KSB-Erfolgsgeschichte seit 150 Jahren

Die Leidenschaft der KSB-Mitarbeiter für effizienten und nachhaltigen Flüssigkeitstransport zieht sich wie ein roter Faden durch die 150-jährige Firmengeschichte.

Höhere Effizienz – das war das Ziel, als Johannes Klein 1871 seinen "Kesselspeiseautomaten" konzipiert: ein Apparat, der den Dampf von Dampfmaschinen auffängt und ihn als Wasser zurück in den Kessel fließen lässt. Zusammen mit den Geschäftsleuten Friedrich Schanzlin und Jakob Becker legte Klein mit diesem Produkt den Grundstein zur heutigen KSB-Gruppe.

Effizienz, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit sind seitdem die ständigen Treiber des Unternehmens. Immer wieder haben die Pumpen und Armaturen von KSB Maßstäbe gesetzt – in Projekten rund um den Globus.

In all den Jahren ist das Unternehmen, auch in schwierigen Zeiten, immer auf Kurs geblieben. Dabei hat man durch strategische Investitionen die Geschäftsgebiete sinnvoll erweitert. KSB präsentiert sich so als ein zuverlässiger Partner der Kunden und als ein sicherer Hafen für Investoren. Und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

Heute führen über 15.000 Mitarbeiter rund um den Globus das Unternehmen im Sinne der Gründer fort. Es sind diese Menschen, die mit Leidenschaft dafür einstehen, dass den Kunden von KSB eine optimale Leistung zur Verfügung steht.
Ganz nach dem Motto: People. Passion. Performance.

  1. 2018

    Einführung der neue Service-Marke KSB SupremeServ

  2. 2018

    KSB AG wird zu KSB SE & Co. KGaA

  3. 2018

    Um das Servicenetz für die Vereinigten Staaten weiter auszubauen, hat die KSB-Gruppe die US-amerikanische Firma DUBRIC Industries Inc. gekauft.

  4. 2016

    60% Akquisition von Aqua Africa Limited in Sambia (Vertriebs- und Servicestützpunkt)

  5. 2015

    KSB Grovetown Gießerei

    KSB weiht am US-Standort Grovetown eine neue Gießerei ein. Die Kapazität liegt bei mehr als 9.000 Tonnen an Gussteilen pro Jahr. Einzelne Gussteile können bis zu 20 Tonnen wiegen.

  6. 2014

    Flagge Kolumbien

    KSB gründet im Oktober eine Tochtergesellschaft in Kolumbien. In der drittgrößten Volkswirtschaft Südamerikas (weltweit Platz 30) widmet sich die KSB Colombia SAS, Funza, dem Vertrieb von Pumpen und Armaturen.

  7. 2013

    Das neue Werk der KSB Válvulas Ltda. im brasilianischen Jundiaí wird eröffnet. Dort fertigen rund 120 Mitarbeiter Armaturen.

    Das neue Werk der KSB Válvulas Ltda. im brasilianischen Jundiaí wird eröffnet. Dort fertigen rund 120 Mitarbeiter Armaturen. Zum Produktprogramm gehören Kugelhähne, Schieber und Ventile, die vor allem in der Öl- und Gaswirtschaft Brasiliens zum Einsatz kommen.

In den Ergebnissen blättern

Zusätzliche Informationen
KSB streams

KSB-Konzernmagazin

Wie KSB-Pumpen die Welt verändern. Erfahren Sie mehr:

imagekampagne_collection_original

Technik, die Zeichen setzt

Wenn es darum geht, Flüssigkeiten zu transportieren, zu regeln oder abzusperren vertrauen Kunden aus aller Welt auf Pumpen und Armaturen von KSB.

magazin

Magazin KSB-Einblick

Tauchen Sie ein in die Welt des Flüssigkeitstransports, den Pumpen, Armaturen und Serviceleistungen von KSB erst möglich machen! Lesen Sie hier, welche Vorhaben KSB bewegen und welche Herausforderungen KSB tagtäglich meistert.

Mehr erfahren zu Magazin KSB-Einblick