Warenkorb

Auswahl Land und Sprache

Internationale Webseiten

ksb.com (English)            ksb.com (Deutsch)

Europa

Amerika / Oceanien

Afrika und Naher Osten

  • Algerien
  • Ghana
  • Katar
  • Kenia
  • Libyen
  • Marokko
  • Namibia
  • Oman
  • Saudi Arabien
  • Südafrika
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Ägypten

Asien / Pazifik

Verschleißfeste Werkstoffe in den Abwasserpumpen für alle industriellen Abwässer

Werkstoffe wie Grauguss, Edelstahl (Duplexstahl) und verschleißfester Hartguss sorgen in den Abwasserpumpen von KSB speziell auch für industrielles Abwasser für optimalen Schutz und störungsfreien Betrieb.

Gießerei Pegnitz

Industrielles Abwasser erfordert mit seinen korrosiven und abrasiven Eigenschaften den Einsatz von speziellen Werkstoffen in Abwasserpumpen. Diese gehören zur Ausstattung der KSB-Abwasserpumpen, etwa der Tauchmotorpumpe Amarex KRT, der trockenaufgestellten Pumpen Sewatec und der Rohrschachtpumpen Amacan.

Grauguss

Grauguss – zur Herstellung stark beanspruchter Teile
Der Werkstoff Grauguss bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und hohe Verschleißfestigkeit. Durch seine Druckfestigkeit eignet er sich vor allem zur Herstellung stark beanspruchter Teile.

Grauguss kommt in folgenden Fördermedien für industrielle Abwässer zum Einsatz:

FördermediumEmpfohlene Laufradform
SchmutzwasserK, D, E, F
FlusswasserK, D, E, F
RegenwasserK, D, E, F
Abwasser
kommunal ungereinigtF, S, D, E, K
luft- und gashaltig F
Schlämme 
RohschlammF, E, D
FaulschlammF, E, D
BelebtschlammK
Industrielles Abwasser verunreinigt mit …
FarbsuspensionK
LacksuspensionF, E
FaserstoffenF, S, D
SpänenK, F
abrasiven StoffenK, F
Industrielles Abwasser im leicht sauren BereichK, F
Korrosionschemisch neutrales Abwasser
AmmoniakwasserK
Ammoniumhydroxid 5%K
Harnstoff 25%K
Kaliumhydroxid 10% K
Kaliumhydroxid 5%K
Natriumhydroxid 5%K
Natriumkarbonat 30%K
Korrosionschemisch neutrales Abwasser verunreinigt mit …
aliphatischen Kohlenwasserstoffen z. B. Öle, Benzin,
Butan, Methan
K
aromatischen Kohlenwasserstoffen z. B. Benzol, StyrolK
chlorierten Kohlenwasserstoffen, z. B. Trichlosäthylen, Äthylenchlorid, Chloroform, MethylenchloridK

*) S-Rad nur in Amarex KRT

Edelstahl (Duplexstahl)

Edelstahl (Duplexstahl)  mit hoher chemischer Beständigkeit
Der rost- und säurebeständige Edelstahl (Duplexstahl) eignet sich besonders für den Einsatz in der chemischen und verfahrenstechnischen Industrie. Er bietet Schutz vor Loch- und Spannungsrisskorrosion.

Pumpen aus Edelstahl (Duplexstahl) erreichen sehr hohe Standzeiten, auch bei phosphor- und schwefelsäurehaltigen Abwässern. Sie sind beständig gegen Lochkorrosion und, aufgrund des niedrigen Kohlenstoffanteils, gegen interkristalline Spannungsrisskorrosion. Edelstahl (Duplexstahl) kommt in folgenden Fördermedien für industrielle Abwässer zum Einsatz:

FördermediumEmpfohlene Laufradform *)
MeerwasserK, F
BrackwasserK, F
Korrosives industrielles Abwasser  K, F

*) S-Rad nur in Amarex KRT

Verschleißfester Hartguss

Hartguss - für stark abrasive Medien
Verschleißfeste Werkstoffe wie Hartguss kommen bei stark abrasiven Medien zum Einsatz. Das chrom-molybdänlegierte Gusseisen besitzt eine deutlich höhere Verschleißbeständigkeit als andere Gusswerkstoffe.

Der KSB-Hartguss ist ein legiertes Gusseisen nach DIN 1695 und härter als gehärteter Chromstahl. Verschleißfeste Pumpen aus Hartguss kommen in folgenden Fördermedien für industrielle Abwässer zum Einsatz:

FördermediumEmpfohlene Laufradform *)
Stark abrasiv und verschleißend wirkendes industrielles Abwasser (chemisch neutral) 
SinterwasserK
Kalkmilch mit Quarzanteilen und PigmentsuspensionK
Waschwasser mit FeststoffbestandteilenK, F
staub-/aschehaltiges AbwasserK
Wasser-Sand-GemischK, F

*) S-Rad nur in Amarex KRT