Warenkorb

Auswahl Land, Region und Sprache

Internationale Webseiten

Europa

Amerika / Oceanien

Afrika und Naher Osten

Asien / Pazifik

Bild der Pumpen-Anlage im Wasserwerk
3 min Lesezeit

SES System Effizienz Service® macht Resonanzfrequenzen sichtbar

Bei vier neu installierten, drehzahlgeregelten Spiralgehäusepumpen in einem Wassertransportsystem traten starke Schwingungen bei hohen Drehzahlen auf. Experten gingen der Ursache im Rahmen einer Systemanalyse auf den Grund.

Bei vier neu installierten, drehzahlgeregelten Spiralgehäusepumpen in einem Wassertransportsystem traten starke Schwingungen bei hohen Drehzahlen auf. Experten gingen der Ursache im Rahmen einer Systemanalyse auf den Grund.

Die Herausforderung:

Hochauflösende Mehrkanalmessung macht Schwingungsverhalten sichtbar

Im Wassertransportsystem sind vier Pumpen gleichen Typs installiert. Diese fördern Trinkwasser in eine gemeinsame Hauptleitung. Zwei bis drei Spiralgehäusepumpen werden parallel und drehzahlgeregelt über Frequenzumrichter betrieben, eine Pumpe ist redundant. Die Schwingungswerte bewegten sich bei niedrigen Drehzahlen im erlaubten Bereich nach DIN ISO 10816/7. Bei hohen Drehzahlen hingegen stiegen die Werte deutlich an. 

Die Lösung:

Eine hochaufgelöste Schwingungsmessung mit mehreren Messkanälen

Eine hochaufgelöste Schwingungsmessung mit mehreren Messkanälen stellte zunächst den genauen Verlauf der Schwingungen an diversen Messstellen dar. Im Fahrbereich der Pumpe von 500 bis 995 1/min (8,3 bis 16,5 Hz) wurde die Systemeigenfrequenz getroffen (bei ca. 95 Hz). Grund hierfür war die Überschneidung der Systemeigenfrequenz mit der Schaufelpassierfrequenz. Dies wurde via Frequenzanalyse deutlich. Um weitere Details über die Eigenfrequenzen zu ermitteln, wurden Anschlagversuche durchgeführt, sodass Maßnahmen hieraus abgeleitet werden konnten.

Das Ergebnis:

Neue Befestigungen senken die Schwingungswerte

Basierend auf den Anschlagversuchen konnten diverse Versteifungen am Rahmen nachgerüstet werden. Zusätzlich sind Fixpunkte vor und nach der Pumpe installiert worden, sodass als Ergebnis die Systemeigenfrequenz aus dem Fahrbereich der Pumpe verschoben wurde.

Ausschnitt der erfassten Messdaten

Die Schwingungen im unteren Drehzahlbereich bewegen sich im Rahmen. Bei Drehzahlen von 900 bis 995 1/min (Anstieg von 3 auf über 6 mm/s) stiegen die Schwingungen jedoch an der Nichtantriebsseite in vertikaler Richtung deutlich an.

Ausschnitt der erfassten Messdaten

Das Frequenzspektrum der Nichtantriebsseite in vertikaler Richtung zeigt, dass die Anregung aus der Schaufelpassierfrequenz resultiert (Überhöhung bei 950 1/min bzw. 95 Hz).

Zahlen | Daten | Fakten

Anwendungsbereich: Wassertransport


Projektdauer: 3 Monate


Projektdaten:

4 x RDLO 600-1200 B mit 3,9 MW Motoren

Eingesetzte Produkte

RDLO

RDLO

Horizontal oder vertikal aufgestellte, einstufige, längsgeteilte Spiralgehäusepumpe mit zweiströmigem Radialrad, Anschlussflansche nach DIN, EN oder ASME.

Eingesetzte Services

SES System Effizienz Service

SES System Effizienz Service®

Steigerung der Rentabilität Ihres Pumpensystems durch umfassende Systemanalyse

Pumpen, die nicht optimal auf die Anlage abgestimmt sind, weisen einen erhöhten Energieverbrauch sowie erhöhte Instandhaltungskosten auf. Mit dem SES System Effizienz Service® von KSB lässt sich das ändern.

Bleiben Sie mit dem KSB-Newsletter auf dem Laufenden.

Sie möchten keine Neuigkeiten verpassen? Mit dem KSB-Newsletter erhalten Sie Informationen über unsere Produkte und Lösungen, aktuelle Aktionen und Veranstaltungen sowie spannende Einblicke in die KSB-Welt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Sie möchten gern weitere Informationen über KSB? Oder haben Fragen rund um unsere Pumpen, Armaturen, Dienstleistungen und Ersatzteile? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.