Warenkorb

Auswahl Land und Sprache

Internationale Webseiten

Europa

Amerika / Oceanien

Afrika und Naher Osten

Asien / Pazifik

Magnochem Trocken aufgestellte Pumpe
Trocken aufgestellte Pumpe

Magnochem

Horizontale, wellendichtungslose Spiralgehäusepumpe in Prozessbauweise, mit Magnetkupplung, nach DIN EN ISO 2858 / ISO 5199, mit Radialrad, einströmig, einstufig. ATEX-Ausführung erhältlich.
Alle Dokumente und Downloads ansehen

Hauptanwendungen

  • Chemische Industrie
  • Fernwärmeversorgung
  • Industrielle Umwälzsysteme
  • Klimaanlagen
Alle Anwendungen anzeigen

Technische Daten

  • Maximale Förderhöhe236 m
  • Minimale Förderhöhe3.5 m
  • Maximal zulässiger Betriebsdruck40 bar
  • Maximal zulässige Medientemperatur300 °C

Ihr KSB-Kontakt: Wir sind da, um Sie zu unterstützen.

Benötigen Sie Hilfe, um die richtige Materialnummer zu finden?
Wir werden in Kürze eine Liste bereitstellen, sodass Sie Ihre Bestellung direkt vornehmen können.
In der Zwischenzeit bitten wir Sie, sich mit unserem Support in Verbindung zu setzen:

KSB Kontakt: Wir sind für Sie da

Vorteile

  • Hohe Betriebssicherheit durch:
    • Reduzierung der Dichtstellen auf statische Dichtungen
    • Optionale Leckagebarriere

Cooler Auftritt: Die Chemienormpumpe Magnochem ist jetzt für heißere Medien einsetzbar und noch sicherer gegen Leckagen.

Die bewährte Magnetkupplungspumpe nach ISO 2858 und ISO 5199 eignet sich besonders für die Förderung von giftigen, explosiven oder kostbaren Flüssigkeiten in der chemischen, petrochemischen oder allgemeinen Industrie. Mit ihrer ATEX-Zulassung garantiert die Magnochem höchste Betriebssicherheit bei maximaler Effizienz und Leckagefreiheit.

Sie möchten mehr Informationen? Schauen Sie sich unser kurzes Produktvideo an:


Current Time 0:00
/
Duration Time 0:00
Progress: NaN%

Die drei wesentlichen technischen Neuheiten der Magnochem: 

Ein Plus an Variantenvielfalt.

Neben Magnochem-Bloc und Magnochem D ergänzt die Magnochem W den Baukasten der Magnetkupplungspumpe. So kann die Chemienormpumpe mit Magnetkupplung bei Medientemperaturen bis 400°C ohne externe Kühlwasserversorgung eingesetzt werden.

Ein Plus an „Coolness“.

Durch innovative Wärmesperren und den neuen Lagerträger wird die thermische Belastung der Wälzlagerung reduziert – für eine hohe Lebensdauer.

Ein Plus an Sicherheit.

Weitere Optionen für die Sekundärdichtung gewährleisten maximale Sicherheit im Schadensfall: Neben der einfachen Lippendichtung sind jetzt auch eine doppelte Lippendichtung sowie eine Gleitringdichtung verfügbar – jeweils mit integrierter Leckage-Abführung.

Kennlinien

Dokumente

TitelFormatGrößeLetzte Änderung
Magnochem (B) (2747.5_DE)PDF9.4527.7.2021
TitelFormatGrößeLetzte Änderung
Motorkatalog (0902.53_DE)PDF4.3519.4.2021

Technische Daten

  • FunktionFördern
  • VerbindungsartFlansch
  • Antriebskonzeptmit E-Antrieb
  • Maximale Fördermenge1400 m3/h
  • Minimale Fördermenge1 m3/h
  • Maximale Förderhöhe236 m
  • Minimale Förderhöhe3.5 m
  • Netzfrequenz50 Hz, 60 Hz
  • Netzspannung400 V, 460 V
  • GehäusewerkstoffGP240GH+N/A216 GRADE WCB, G17CRMOV5-10, GX5CRNIMO19-11-2/A743 GRADE CF-8M, GX5CRNIMO19-11-2, GX3CRNIMOCUN24-6-2-3/GX2CRNIMOCUN25-6-3-3/A9951B
  • NenndruckPN 40
  • Maximal zulässiger Betriebsdruck40 bar
  • Ansaugverhaltennormalsaugend
  • Maximal zulässige Medientemperatur300 °C
  • Minimal zulässige Medientemperatur-90 °C

Kennlinien

Schnittzeichnungen

  • Download
  • Download

Dokumente

TitelFormatGrößeLetzte Änderung
Magnochem (B) (2747.5_DE)PDF9.4527.7.2021
TitelFormatGrößeLetzte Änderung
Motorkatalog (0902.53_DE)PDF4.3519.4.2021