Auswahl Land und Sprache

Internationale Webseiten

Europa

Amerika / Oceanien

Afrika und Naher Osten

Asien / Pazifik

Das geplante kanadische Kraftwerk mit zwei Salzschmelzenreaktoren

Partnerschaft zur Entwicklung von Umwälzpumpen für flüssiges Salz

Die kanadische KSB Pumps Inc., eine Tochtergesellschaft des deutschen Pumpenherstellers KSB SE & Co. KGaA, ist mit der Konstruktion der Primärpumpen für einen Salzschmelzen-reaktor beauftragt worden. Auftraggeber ist die Terrestrial Energy Inc. aus Oakville, Kanada.

Illustration: Das geplante kanadische Kraftwerk mit zwei Salzschmelzenreaktoren 
(© Terrestrial Energy Inc.)

Terrestrial Energy entwickelt ein Kernkraftwerk für die industrielle Kraft-Wärme-Kopplung, in dem die firmeneigene Integral Molten Salt Reactor (IMSR®)-Technologie, eine Reaktortechnologie der Generation IV, eingesetzt wird. Der IMSR soll mit KSB-Pumpen für den Transport des geschmolzenen Brennstoffsalzes vom Grafitkern zu den primären Wärmetauschern ausgestattet werden. Die Pumpen sind eine Schlüsselkomponente des IMSR. 

Der Pumpenhersteller KSB mit Sitz in Frankenthal ist seit mehr als 60 Jahren ein weltweit führendes Unternehmen in der nuklearen Pumpentechnik. Darüber hinaus verfügt KSB über umfangreiche Erfahrungen in der Konstruktion und Fertigung von Umwälzpumpen für flüssigmetallgekühlte Primärkreisläufe.

Die IMSR-Technologie liefert thermische Hochtemperatur-Energie und einen um 50 % verbesserten Wirkungsgrad bei der Stromerzeugung, was sie zu einer idealen Technologie für die industrielle Kraft-Wärme-Kopplung macht. Die Anlage ist modular aufgebaut und auf kurze Bauzeiten ausgelegt. Ihre Anpassungsfähigkeit an industrielle Bedürfnisse und ihre kostengünstige Energieerzeugung mit Null-Emissionen machen sie zu einem leistungsstarken Instrument für Unternehmen und Länder, um Klimaneutralität zu erreichen.

Die neue Entwicklung soll als Grundlagentechnologie für die Null-CO₂-Wasserstoff- und Ammoniakproduktion dienen. Außerdem soll sie für viele andere industrielle Prozesse genutzt werden, die zuverlässige, wettbewerbsfähige sowie emissionsfreie Wärme und Strom benötigen. 
Diese Anwendungen gehen weit über die einfache Stromerzeugung hinaus und erstrecken sich auf Märkte wie Kanada, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten. Am 14. September 2021 gab Terrestrial Energy Inc. bekannt, dass die geplante Anlage aus zwei IMSRs bestehen und eine Erzeugungskapazität von 884 MWth / 390 MWe (netto) haben wird.


Pressetext: Partnerschaft zur Entwicklung von Umwälzpumpen für flüssiges Salz
Pressebild: Partnerschaft zur Entwicklung von Umwälzpumpen für flüssiges Salz