Auswahl Land und Sprache

Internationale Webseite

Europa

Amerika / Oceanien

Afrika und Naher Osten

Asien / Pazifik

Entwickeln, testen und optimieren

Lernen Sie unsere Abteilung Testing Engineering kennen, wo wir auf über 60 Prüfständen neue Produkte testen und prüfen sowie bestehende Baureihen weiterentwickeln.

Wie gut eine technologische Lösung ist, zeigt sich erst, wenn man sie an ihre Grenzen bringt. Unser Prüfzentrum ist aber noch mehr - nämlich die Keimzelle für Innovationen und ständige Weiterentwicklung unserer Pumpen und Armaturen.

Parametrierung von Prototypen

Zahlreiche Prüfmöglichkeiten für fortschrittliche Lösungen

KSB steht seit 150 Jahren für stetige Innovation. Ob neue Entwicklungen den an sie gestellten Anforderungen gerecht werden, muss geprüft und getestet werden. Deshalb hat KSB ein strenges Prüfszenario entwickelt, dem sich alle KSB-Produkte unterziehen müssen, bevor sie Marktreife erlangen.

In unserem Entwicklungszentrum in Frankenthal befinden sich unsere Entwicklungsprüffelder auf mehr als 2.600 Quadratmetern Fläche und mit über 60 Prüfständen. Hier testen unsere Experten neue Hydrauliken, Designs und Funktionen unserer Armaturen und Pumpen.

Das Testportfolio von KSB umfasst dabei nicht nur hydraulische Kennlinienmessungen, sondern auch fortschrittliche und aufwändige Verfahren wie die 4-Quadrantenmessung, Radial- und Axialkraftmessung oder Druckpulsationsmessung und thermodynamische Wirkungsgradmessung.

Testen des Remote-Control-Tools

Auch digitale Lösungen wie ein Tool für Remote-Control werden in unseren Forschungs- und Versuchshallen weiterentwickelt.

Testzentrum und Neuentwicklung unter einem Dach

Auf unseren Entwicklungsprüfständen, die mit bis zu 1,5 Megawatt betrieben werden können, testen wir die gesamte Bandbreite des KSB-Produktportfolios. Darunter fallen selbst die größten Sonderanfertigungen, ggf. im Modell oder mittels Versuchsträgern.

Unter den Prüfständen in Frankenthal befinden sich auch Sonderprüfstände wie zum Beispiel für den Abwasserbereich oder akustische Messungen sowie Heißwasserprüfstände und ein Heißölprüfstand.

Neben dem Testen von aktuellen und vor der Marktreife stehenden Produkten nutzen wir die Kompetenz unserer Abteilung auch dazu, neue Produkte zu entwickeln und Innovationen voranzutreiben.

In unserer Entwicklungswerkstatt werden nicht nur Versuchsteile und Prototypen gefertigt. Unsere Ingenieure und Techniker entwerfen und konstruieren auch komplette Prüfstände, welche ebenfalls in der Entwicklungswerkstatt hergestellt und in Betrieb genommen werden.

Montage einer Pumpe auf dem Prüfstand.

Durch die Vielseitigkeit unserer Prüfstände können wir aktuelle Modelle gründlichst testen und Innovationen für neue Produkte vorantreiben.

Modellversuche stellen reibungsfreien Betrieb sicher

Seine ganze Stärke spielt unser Entwicklungszentrum bei der Konzeption und Umsetzung von individuellen Anlagen für unsere Kunden aus. So simulieren unsere Experten mit physikalischen Modellversuchen, wie sich die fertige Lösung im Regelbetrieb verhalten wird und liefern wichtige Informationen zur Optimierung der Anlagen.

So sichern wir bereits in der Planungsphase einen reibungslosen Betrieb der von uns gelieferten Pumpen und Armaturen.

Mittlerweile profitieren auch andere Unternehmen von der umfassenden Infrastruktur bei KSB und von dem über Jahrzehnte aufgebauten Know-how in unserem Prüf- und Entwicklungszentrum und lassen ihre eigenen Produkte durch unsere Abteilung  Testing Engineering prüfen und testen.

 Visualisierung der Strömung im Modellversuch

Visualisierung der Strömung im Modellversuch

Gleichbleibende hohe KSB-Qualität weltweit

Von China über Russland bis nach Mexiko dürfen unsere Kunden bei Neuinstallationen und Umbauten auf die einheitliche Qualität von KSB-Produkten vertrauen. Deshalb befinden sich ähnliche Prüfstände wie in Frankenthal an allen wichtigen Produktionsstandorten weltweit.

Dabei können unsere Kunden in aller Welt darauf vertrauen, dass die Qualität der Prüfung rund um den Globus harmonisiert ist und unseren Standards entspricht. Mit einer eigens entwickelten Software zur Datenerfassung steuern wir den weltweiten Verbund unserer Prüffelder und halten die Qualität gleichbleibend hoch.

Darüber hinaus entwickeln wir KSB-weit unsere Prüfstände ständig weiter und auditieren diese regelmäßig. So stellen wir sicher, dass unsere Kunden auch in Zukunft immer die bestmöglichen Pumpen und Armaturen erhalten.

Strömungstechnische Untersuchung eines Einlaufbauwerkes

Strömungstechnische Modellversuche ermöglichen es uns zu simulieren, wie sich individuelle Anlagen im Betrieb verhalten werden.