Warenkorb

Auswahl Land und Sprache

Internationale Webseiten

Europa

Amerika / Oceanien

Afrika und Naher Osten

Asien / Pazifik

SES System Effizienz Service®

Steigerung der Rentabilität Ihres Pumpensystems durch umfassende Systemanalyse

Pumpen, die nicht optimal auf die Anlage abgestimmt sind, weisen einen erhöhten Energieverbrauch sowie erhöhte Instandhaltungskosten auf. Mit dem SES System Effizienz Service® von KSB lässt sich das ändern.

Current Time 0:00
/
Duration Time 0:00
Progress: NaN%

Die Systemanalyse, die Ihnen eine vollständige Transparenz Ihrer Anlage bringt

Wer eine hydraulische Anlage sicher und effizient betreiben will, muss das tatsächliche Verhalten seiner Anlage kennen und verstehen. Mit dem KSB System Effizienz Service erhalten Sie einen detaillierten Einblick in Ihr Pumpensystem und können daraufhin mit den richtigen Maßnahmen die Energieeffizienz Ihrer Pumpen und Anlagen optimieren. Das spart Energiekosten, reduziert den CO2-Ausstoß und erhöht gleichzeitig die Verfügbarkeit der Anlage. Wissen Sie, wie es um Ihr Pumpensystem genau steht?

So funktioniert der SES System Effizienz Service®:

Bei einer Vor-Ort-Messung erfasst ein Datenlogger Prozess- und Schwingungsgrößen zur Bestimmung des Betriebsverhaltens Ihrer Pumpen in der Anlage. Mit einer mobilen Wirkleistungsmessung im Schaltschrank lässt sich der aktuelle Pumpenwirkungsgrad ermitteln und Abweichungen, zum Beispiel aufgrund von Verschleiß, bewerten. KSB nimmt so das tatsächliche Lastkollektiv Ihrer Pumpen auf und vergleicht es mit dem Auslegungszustand. Dabei werden unzulässige Betriebszustände der Pumpen sowie kritische Anlagenbedingungen aufgezeigt. Ziel ist es, Einsparpotenziale zu identifizieren und Ursachen von Schäden zu erkennen.

Optimale Energieeinsparung bei Pumpen und Anlagen

Durch die Systemanalyse haben Sie einen detaillierten Überblick über die aktuelle Energieeffizienz Ihrer Pumpen und Anlagen. Auf dieser Basis gibt KSB Empfehlungen, um diese zu steigern. So sichern Sie nicht nur den nachhaltigen Betrieb Ihrer Pumpen und Armaturen, sondern senken auch deutlich die Lebenszykluskosten. Neben der Steigerung von Rentabilität und Verfügbarkeit werden gleichzeitig die Energieziele gemäß ISO 50001 erreicht.

Die Systemanalyse kann unabhängig von Aufstellungsart (trocken/nass) und Hersteller bei allen Pumpen durchgeführt werden. Auch Messungen im Ex-Bereich sind möglich.

Darstellung des Prozesses der SES Systemanalyse gemäß ISO 50001

SES Systemanalyse gemäß ISO 50001

Unser Angebot

Systemanalyse

  • Energieeffizienzanalyse gemäß ISO 50001
  • Identifikation von Schadensursachen mit Hilfe von Schwingungsanalysen
  • Ergebnisbericht und -präsentation inklusive Maßnahmenplan und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Verifizierung der umgesetzten Maßnahmen durch kostenfreie Zweitmessung

Prozessgrößen

  • Druck (EN ISO 9906)
  • Wirkleistung
  • Drehfrequenz
  • Medium- und Lagertemperatur
  • Fördermenge
  • Analogsignale (Kunde) 0/4-20 mA

Schwingungsgrößen nach DIN ISO 10816

  • Schwinggeschwindigkeit
  • Frequenzspektren
  • Eigenfrequenzanalysen
  • Diagnose von Wälzlagergeräuschen

Ihre Vorteile

  • Transparenz über Förderdaten und Aggregatswirkungsgrad
  • Kompetente Beratung durch erfahrene Projektingenieure
  • Steigerung der Rentabilität und Verfügbarkeit durch Aufdeckung von Optimierungspotenzialen bzw. Schadensursachen
  • Sicherung des nachhaltigen Betriebs von Pumpen und Armaturen
  • Hersteller-Know-how – von der Laufradanpassung über Retrofitmaßnahmen und Drehzahlregelung bis hin zur Neuauslegung von Pumpen
Reverse Engineering für Pumpen und Armaturen

Reverse Engineering

Reverse Engineering ermöglicht den schnellen Nachbau von Ersatzteilen für Pumpen, die schwer oder gar nicht mehr verfügbar sind.

  • Ersatzteile einfach nachbauen 
  • Qualität wie das Original
Pumpenreparatur

Pumpenreparatur

KSB kümmert sich fachgerecht und schnell um Pumpen aller Fabrikate und bringt sie – auf Wunsch – auf den neuesten Stand der Technik. Das gilt auch für Ex-geschützte Aggregate.

  • Für alle Fabrikate 
  • Aggregate-Service