BIM – Building Information Modeling

Beim „Building Information Modeling“ (kurz BIM) handelt es sich um eine Methode mit dessen Hilfe sich der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes digital abbilden lässt. Das heißt: Von der Planung über den Bau und die Bewirtschaftung bis hin zum späteren Rückbau werden alle Elemente, Materialien und dazugehörige Daten digital erfasst und können transparent verwaltet werden.

Schematische Darstellung einer BIM-unterstützten Gebäudebauplanung In einem typischen BIM-Modell lassen sich je nach Detailtiefe die verbauten Elemente und Materialien inklusive Zeitplanung, Kosten und weiteren Informationen darstellen.

Das Herzstück eines BIM-Gebäudemodells ist die detaillierte Erfassung aller relevanten Bauwerksdaten – je präziser und umfassender, desto besser. Die Methode vereint die zunächst rein geometrischen Daten mit ergänzenden Informationsdaten (Material, Elektrik, Wirkungsgrade, Leistungsaufnahmen, Betriebsanleitung etc.). Mithilfe spezieller Software werden die genauen Spezifikationen aller verbauten Materialien, Teile, Elemente und Anlagen sowie die genauen Daten der montierten Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Elektro-Installationen digital erfasst und einem virtuellen „Gebäude 4.0“ zusammengefasst. Damit steht Planern, Architekten, den Baufirmen, später dem Facility-Management und sogar dem Abbruchunternehmen eine vollständige Datenbank mit allen relevanten Informationen zum Gebäude zur Verfügung.

Über das KSB CAD-Portal haben Sie schon heute Zugriff auf umfangreiche BIM-Daten zahlreicher Pumpen, Pumpensysteme und Armaturen.

Warum konzentriert sich KSB auf das Thema BIM?

Alle Projekte, die von der öffentlichen Hand ausgeschrieben werden, müssen bereits ab 2020 nach BIM geplant und gebaut werden! Wir halten es daher für umso wichtiger, auf diese Herausforderungen gut vorbereitet zu sein.

BIM bietet Vorteile für alle Parteien

BIM bietet allen am Bau und Betrieb beteiligten Parteien entscheidende Vorteile: Projektplaner, Architekten, Bauherren, Betreiber, Facility Management, Abbruch- und Recycling-Firmen – sie profitieren von einfach zugänglichen, lückenlosen und präzisen Gebäudeinformationen:

  • Durch die digitale Erfassung aller Details lässt sich ein Bau nachvollziehbarer planen, prüfen und umsetzen.
  • BIM ermöglicht das nahtlose Zusammenspiel aller Gewerke beim Bau.
  • Es kann eine bessere Kontrolle über die Planungsqualität und die Fertigungsprozesse stattfinden.
  • Das gewährleistet frühzeitigere und belastbarere Entscheidungsfindungen.
  • Das Risikomanagement wird vereinfacht.
KSB Pumpe Eta

CAD- und BIM-Daten Plattform

Auf unserer CAD-Plattform können Sie Ihre gewünschten Pumpen und Armaturen konfigurieren und in verschiedenen Dateiformaten downloaden. Für ausgewählte Gebäudetechnikprodukte stehen Ihnen hier außerdem BIM-Daten zur Verfügung.

Zur CAD- und BIM-Daten Plattform
Zusätzliche Informationen
KSB Pumpe Eta

CAD- und BIM-Daten Plattform

Auf unserer CAD-Plattform können Sie Ihre gewünschten Pumpen und Armaturen konfigurieren und in verschiedenen Dateiformaten downloaden. Für ausgewählte Gebäudetechnikprodukte stehen Ihnen hier außerdem BIM-Daten zur Verfügung.

Zur CAD- und BIM-Daten Plattform
KSB Planer Tools

Tools für Planer

Die Planer-Lösungen von KSB unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit. 

Mehr erfahren zu Tools für Planer