Unterwegs mit dem Frühstücksbus

Australische KSB-Mitarbeiter engagieren sich regelmäßig für Obdachlose und sozial Benachteiligte.

Frisches Brot, Eier und Speck – das serviert der sogenannte „Brekkie Van“ zweimal die Woche Obdachlosen und Bedürftigen in Brisbane zum Frühstück. Das gemeinnützige Projekt wurde in diesem Jahr von dem St. James College, einer Schule vor Ort, ins Leben gerufen um sozial benachteiligten Menschen eine kleine Freude zu machen. Neben einem leckeren Frühstück, bekommen sie hier auch Aufmerksamkeit und Interesse von den Helfern gezeigt.

BrekkieVan1

Mit dem Bus machen sich auch regelmäßig Mitarbeiter der KSB in den frühen Morgenstunden auf den Weg um Gutes zu tun. Im Rahmen ihrer Freizeit haben sie sich dazu entschieden das Projekt zu unterstützen, mit persönlicher Hilfe oder auch Kleidungs- und Essensspenden. Jessica Whelan vom St. James College ist froh über die Mithilfe verschiedener Unternehmen wie von KSB. Sie sagt: „Ein kleiner Beitrag von uns macht für die bedürftigen Menschen einen großen Unterschied“.

Ab sechs Uhr morgens steht der weiße Sprinter in einem kleinen Park und verteilt das Essen. Immer zur selben Zeit und immer an der selben Stelle. Durch Mundpropaganda hat sich das Ganze mittlerweile rumgesprochen. Heute, schon nach wenigen Monaten, kommen etwa 20 Männer und Frauen regelmäßig und nehmen dieses Angebot dankbar an. Viele von Ihnen haben nicht nur kein Zuhause, sondern auch kein soziales Umfeld mehr. Deswegen sind die Tage mit dem „Brekkie Van“ etwas ganz Besonderes für die Bedürftigen. Die Helfer haben immer ein offenes Ohr und Zeit für ein nettes Gespräch.

BrekkieVan4

„Die kleinen Dinge des Lebens“

Für Dave Alexander, dem Geschäftsführer von KSB Australia Pty Ltd, ist es selbstverständlich zu helfen. Er bezeichnet seine Arbeit beim „Brekkie Van“ als kleine Geste, die das Leben der Betroffenen ein Stück weit besser macht.

Solch ein Leben zu führen haben sich die Bedürftigen zum Großteil auch nicht selbst ausgesucht. Oft haben sie Schicksalsschläge in diese Situation gebracht. Außerdem findet er, dass es durchaus eine demütigende Erfahrung ist, wenn die Leute so dankbar für die Zeit und Mühe der Helfer sind.

„Man weiß sein eigenes Leben wieder ganz anders zu schätzen und freut sich auch über die kleinen und schönen Dinge des Lebens. Wir ermutigen alle Mitarbeiter der KSB sich freiwillig für ihr Gemeinwesen und ihr Umfeld einzusetzen. So ein Projekt funktioniert nur, wenn jeder Einzelne einen Teil seiner Freizeit zur Verfügung stellt um daran teilzuhaben“, so der Geschäftsführer.

BrekkieVan2 von links: Dave Alexander, Geschäftsführer der KSB Australia Pty Ltd, Dorel Strungaru, HR-Manager, Vicki Jongebloed, Integriertes Management und Controller Frederic Le Gonidec

Alle Meldungen

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Rainer-Michalik_original

Name

Rainer Michalik

Company

Integriertes Management

Phone

workTel:
+49 6233 86-2656
faxFax:
+49 9241 71-3412
cellMobil:
+49 172 7412675
KSB streams

KSB-Konzernmagazin

Wie KSB-Pumpen die Welt verändern. Erfahren Sie mehr:

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bei KSB

Mit erstklassigen Produkten und exzellentem Service macht KSB die Anlagen seiner Kunden sicherer, energieeffizienter und wirtschaftlicher

Nachhaltigkeit bei KSB1 MB

Menschenrechtliche Grundsatzerklärung

Menschenrechtliche Grundsatzerklärung632 KB
Der Bildung verpflichtet art_welcomeMediumLsTn

KSB Brasilien fördert Jugendliche

Erhalten Sie einen Einblick in das soziale Engagement von KSB mit dem Film "Verantwortung, die uns handeln lässt".

Mehr erfahren zu KSB Brasilien fördert Jugendliche
image not found

KITEC-Kinder entdecken Technik

KSB unterstützt Projekte in Schulen und Kindergärten.