Fertigungshalle mit Prüffeld für innovative Kraftwerkspumpen

In der Fertigungshalle in Frankenthal stellt KSB vor allem Kesselspeisepumpen für superkritische Kraftwerke her. Auf dem integrierten Prüffeld testet KSB die Pumpen sicher und zuverlässig.

Moderne Hocheffizienz-Kraftwerke mit Leistungen von mehr als 800 Megawatt, wie sie derzeit geplant und gebaut werden, setzen KSB-Pumpen weltweit ein. Gefragt sind vor allem Kesselspeisepumpen, die hohen Temperaturen und hohen Drücken standhalten. Die Fertigungshalle von KSB bietet zusätzliche Kapazitäten zur Fertigung solcher Kesselspeisepumpen.

Prüffeld testet Kraftwerkspumpen vor Ort

Zur Fertigungshalle gehört ein Pumpen-Prüffeld, das über einen 20-Megawatt-Motor verfügt. KSB kann dort Kesselspeisepumpen bei Drücken bis 500 bar und Temperaturen bis zu 230 °C testen.

Das passiert in der Fertigungshalle mit integriertem Prüffeld

KSB bündelt in der Halle am Standort Deutschland die Kompetenz für perfekt aufeinander abgestimmte Prozesse. Dazu gehören:

  • Schweißtechniken
  • mechanische Fertigung
  • Montage kompletter Aggregate
  • Probeläufe
  • Versand

Die KSB-Fertigungshalle – Standbein im weltweiten Fertigungsverbund

Die Fertigungshalle in Frankenthal ist für KSB ein klares Bekenntnis zum Standort Deutschland. Hier investiert KSB in hoch motivierte und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter und bietet langfristige Perspektiven als attraktiver Arbeitgeber.

Zusätzliche Informationen