KSB-Einblick

Tauchen Sie ein in die Welt des Flüssigkeitstransports, den Pumpen, Armaturen und Serviceleistungen von KSB erst möglich machen!

Lesen Sie hier, welche Vorhaben KSB bewegen, wo KSB-Produkte weltweit im Einsatz sind, welche Herausforderungen KSB tagtäglich meistert. Und wer sind die Menschen, die für das Unternehmen arbeiten? All das und noch vieles mehr erfahren Sie in unserem KSB-Magazin.

  1. Building Information Modeling: KSB stellt digitale BIM-Daten zur Verfügung

    Gebäude 4.0 3D Modell

    Beim Building Information Modeling handelt es sich um eine digitalbasierte Methode für die Planung, Ausführung, Bewirtschaftung und den Rückbau von Gebäuden. KSB unterstützt diese Methode und stellt umfangreiche BIM-Daten zum Download zur Verfügung, die Bauexperten wie Planer und Architekten verwenden können.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  2. ISO 50001: Acht Tipps, mit denen Energiemanager die Effizienz erhöhen

    Energieeinsparung

    Die ISO 50001 bringt handfeste Vorteile: Mit dem Regelwerk sind im Sektor Pumpen und Antriebe Einsparungen im Energieverbrauch von bis zu 90 % möglich. Das zeigen auch Projekte der KSB AG. Doch wie erzielen Energiemanager am schnellsten die größten Erfolge? Lesen Sie acht Tipps für eine strukturierte Vorgehensweise.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  3. Das Thema Motor – innovative Technologie zahlt sich aus

     Sewatec mit SuPremE ®

    Der Stromverbrauch einer Pumpe kann im Laufe der Zeit kostspielig werden. Daher ist der Wirkungsgrad eines der vielen Kriterien, die zur Einsparung von Kosten bei der Auslegung von Pumpstationen zur Anwendung kommen. Weniger effiziente Pumpen und Motoren benötigen mehr Leistung, um dieselbe Menge an Wasser zu fördern.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  4. TCO fest im Griff – gute Planung ist alles!

    Kosteneinsparungspotenziale bei Pumpensystemen.

    Mit guter Planung lässt sich die TCO über die Lebensdauer eines Pumpensystems reduzieren. Dies kann auf unterschiedliche Weise erreicht werden. Dabei ist es unerlässlich, die Pumpe genau auf die Anwendung abzustimmen.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  5. Grundlagen der Total Cost of Ownership bei Pumpensystemen in der Wasserwirtschaft

    Kostenaufschlüsselung für Pumpensysteme in der Wasserwirtschaft

    Die Errichtung neuer oder die Modernisierung bereits vorhandener Wasseraufbereitungsanlagen ist eine kostenintensive Angelegenheit. Da Betriebseffizienz und Leistungsfähigkeit in wesentlichem Maße von den Pumpensystemen abhängen, ist es unverzichtbar, dabei die Pumpen gebührend zu berücksichtigen.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  6. „KSB Powerhouse“: schlüsselfertige Kraftzentrale für die kleine Wasserkraft

    Das erste Powerhouse steht schlüsselfertig im KSB Werk Frankenthal.

    „Das Powerhouse soll zukünftig vor allem da eingesetzt werden, wo es bislang überhaupt noch keine Anbindung an Stromnetze gibt.“

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  7. Drei Leben in einem: Im vollen Service-Einsatz für die KSB!

    KSB Servicemitarbeiter bei der Remontage einer Zahnradpumpe.

    Eben der Wechsel zwischen verschiedenen Leben- und Arbeitsentwürfen ist es, was Brandt an seinem derzeitigen Tätigkeitsumfeld so gut gefällt.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  8. Robust gegen Meerwasser und Drücke

    KSB Spider-Gleitringdichtung

    Spider-Gleitringdichtungen, die bisher erfolgreich in KSB-Pumpen für Unterwasserfahrzeuge arbeiteten, kommen jetzt bei der Kühlung von Generatoren auf Windkraftplattformen zum Einsatz.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  9. Hochleistung im Großkraftwerk

    Großkraftwerk Mannheim

    Feuertaufe bestanden – zwei Kraftwerksarmaturen wurden unter extremen Bedingungen getestet. Georg Bode und Roland Schmitt kennen das Geheimnis ihrer Leistungsfähigkeit.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  10. Die genormte Königin

    Zwei KSB-Mitarbeiter im Gespräch.

    Die Wassernormpumpe Etanorm ist der Verkaufsschlager von KSB. Es gibt sie in über fünf Millionen Variationen. Produktmanager Stephan Dohmen und Werkleiter Joachim Krusch erklären die Mutter aller Normpumpen, die Industriegeschichte geschrieben hat.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs

In den Ergebnissen blättern

Zusätzliche Informationen