KSB Konzern: Auftragseingang wächst trotz negativer Währungseffekte

Auftragseingang und Um­satz im KSB Konzern haben sich in den ersten sechs Monaten 2018 währungsbereinigt um 6,3 % und 1,1 % erhöht. Wesent­liche Treiber im Auftragseingang waren Kunden­bestel­lun­gen aus Indus­trie, Bergbau und Bau­wirt­schaft.

Auf die faktischen Auftragseingangs- und Umsatzwerte wirkten sich die im ersten Halb­jahr veränderten Währungs­­­pari­täten vermindernd aus. Bei Währungs­­­effekten in Höhe von 61,9 Mio. € erzielte KSB einen Auftrags­­ein­gang von 1.194,6 Mio. €, was gegenüber dem vergleichbaren Vorjahrs­zeitraum einen Zuwachs von 12,6 Mio. € (+ 1,1 %) bedeutet. Zugleich ist der Auftrags­bestand um 9,6 % auf 1.413 Mio. € gestiegen. Dies ent­spricht einer Auftrags­reichweite von ungefähr acht Monaten. Unverän­dert erwartet KSB eine spürbare Verbesserung des Auftrags­eingangs im Gesamtjahr 2018, vor allem wegen einer Belebung des Geschäfts mit Standard­produk­ten, Serviceleistungen und Ersatzteilen.

Der konsolidierte Umsatz belief sich wegen der Währungseinflüsse in Höhe von 51,0 Mio. auf 1.054,5 Mio. € (- 3,6 %). Für das Geschäftsjahr 2018 geht KSB von einer moderaten Steigerung der Umsatzerlöse aus.

Neben der Vorsorge für ein Altprojekt in Groß­britannien in Höhe von 25  Mio.  €, über die KSB schon im Mai berichtete, ist der währungsbedingte Umsatz­rückgang ursächlich für ein auf 21,4 Mio. € reduziertes EBIT (Halb­jahr 2017: 57,1 Mio. €). Daraus resultiert ein Rück­gang des Ergebnis­ses vor Ertragsteuern (EBT) von 52,5 Mio. € auf 16,7 Mio. €. Basierend auf diesen Ergebnisgrößen rechnet KSB für das Gesamtjahr 2018 mit einem EBIT, das erheblich unter dem des Vorjahrs liegen wird.

Der KSB Konzern, der 2018 unter einer komplett neuen Führung steht, ver­stärkt aktuell seine Aktivitäten im Servicemarkt, in dem das Unter­nehmen die größten Wachstums- und Renditechancen sieht. Zur Nutzung dieser Ver­triebs­­poten­ziale führte KSB im Mai dieses Jahres eine eigene Marke („KSB SupremeServ“) für Service und Er­satzteile ein. Der Auf- und Ausbau des Servicegeschäfts erfolgt weltweit mit neuen Stütz­punkten, einem eigen­ständigen Vertrieb, Service-Akademien und der Einfüh­rung eines neuen Logistikkon­zepts. 

 

Hinweis: Den kompletten Halbjahresfinanzbericht finden Sie unter  www.ksb.com/ksb-de/investor-relations/Finanzberichte/Halbjahresfinanz-berichte

Alle Meldungen

Zusätzliche Informationen
presser header pic

Pressemitteilungen

Ob es um die aktuellsten Pressefotos oder die neueste Pressemitteilung geht – KSB möchte Journalisten bei ihrer Arbeit bestmöglich unterstützen und bietet deshalb ständig aktuelle Presse-Informationen.

Mehr erfahren zu Pressemitteilungen

Kontakt

Name

Ullrich Bingenheimer

Telefon

workTel:
+49 6233 86-2138