Fachtagungsreihe Regenwasser wird 2018 fortgesetzt

Auch 2018 findet in Deutschland wieder die Tagungsreihe „Umgang mit Regenwasser und Abwasser – Technischer Stand und Ausblick“ statt. Ziel der Veranstaltungen ist es, Planern und Entscheidern sowie Mitarbeitern von Genehmigungsbehörden den planungstechnischen Umgang mit in Siedlungsgebieten anfallendem Regenwasser zu erleichtern.

Namhafte Experten und Unternehmensvertreter referieren über die gesetzlichen Grundlagen und die neuen technischen Regeln, die sich im Spannungsfeld zwischen Flächennutzung und Umgang mit Regenwasser ergeben. Veranstalter der neun Events sind die InnoAqua GmbH & Co KG, die Krohne Messtechnik GmbH, die KSB AG und die Mall GmbH. Erstmalig beteiligt sich auch die Biogest AG an der Ausrichtung der Tagungen.

Die Veranstaltungen beschäftigen sich mit folgenden Themen:

  • Zielgrößen der Regenwasserbewirtschaftung
  • Maßnahmen wie Nutzung, Versickerung, Retention, Behandlung, Verdunstung
  • Einflüsse von Starkregen auf die Entwässerung
  • Schadstoffe im Niederschlagswasser und Behandlungsverfahren
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Gedrosselte Ableitung und Speicherung von Niederschlagswasser im Misch- und Trennsystem
  • Zuflussbegrenzung für hydraulisch limitierte Komponenten
  • Umgang mit stark belasteten Verkehrsflächen

Tagungsorte sind Nürnberg (30.01.2018), Augsburg (31.01.2018), Karlsruhe (01.02.2018), Essen, Hannover, Magdeburg, Erfurt, Leipzig und Berlin. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessenten können sich anmelden unter folgendem Link:

http://www.mall.info/unternehmen/veranstaltungen-und-messen/fachtagungen-und-seminare/fachtagung-umgang-mit-regenwasser.html

Dort stehen auch das komplette Tagungsprogramm sowie alle Tagungstermine und -orte zur Verfügung.

Alle Meldungen

Zusätzliche Informationen
presser header pic

Pressemitteilungen

Ob es um die aktuellsten Pressefotos oder die neueste Pressemitteilung geht – KSB möchte Journalisten bei ihrer Arbeit bestmöglich unterstützen und bietet deshalb ständig aktuelle Presse-Informationen.

Mehr erfahren zu Pressemitteilungen

Kontakt

Name

Christoph P. Pauly

Telefon

workTel:
+49 6233 86-3702