Pumpen steigern Effizienz von Windkraftanlagen

Auf der „Husum WindEnergy2012“ präsentiert der deutsche Pumpen- und Armaturenhersteller KSB vom 18. bis 22. September 2012 in Husum Produkte und Dienstleistungen für Hersteller und Erstausrüster von Windkraftanlagen.

Ein Highlight auf der Messe werden die Spaltrohrmotorpumpen der Baureihe Etaseco sein. Diese arbeiten in den Kühlkreisläufen der Windturbinen und sorgen dort für eine effiziente Kühlung der Leistungselektronik. Wegen ihrer kompakten Bauform und ihres geringen Gewichts, aber vor allem wegen ihrer Leckagefreiheit hat sich diese Baureihe bei den schwierigen und beengten Platzverhältnissen, die in der Gondel einer Windkraftanlage herrschen, schon vielfach bewährt.

In Husum wird auch eine weitere Pumpenbaureihe zu sehen sein, die Dank ihrer besonderen Bauweise vor allem in Offshore-Anlagen zum Einsatz kommt. Die Unterwassermotorpumpen vom Typ UPA arbeiten vollständig im Seewasser getaucht. Sie versorgen Feuerlöschsysteme, Druckerhöhungs-, Reinigungsanlagen und sorgen für die sichere Meerwasserentnahme auf Offshore-Windparks und auf Offshore-Umspannplattformen. Ihre robuste Bauweise ermöglicht lange Serviceintervalle.

Neben weiteren Produkten, die im Umfeld der Windkraft zum Einsatz kommen, präsentiert KSB auf der Husum WindEnergy 2012 auch Serviceleistungen für Windkraftanlagen. Die Tochtergesellschaft gear-tec GmbH hat sich auf die Überholung von Windkraftgetrieben spezialisiert. Das Eggebeker Unternehmen bietet einen kundenorientierten Komplett-Service an. Die Fachleute des Unternehmens kümmern sich um bis zu 65 Tonnen schwere Komponenten aller Getriebefabrikate von 100 Kilowatt bis 6,5 Megawatt Nennleistung.

Es können alle gängigen Getriebearten der Submegawatt- und Megawattklasse, aber auch exotische Getriebe oder Sonderkonstruktionen instand gesetzt werden. Pro Jahr überholen die Spezialisten etwa 100 Getriebe.

Umfangreiche Servicepakete für Generatoren und weitere Komponenten von Windkraftanlagen bietet die KSB Service GmbH mit ihren Service-Stützpunkten an. Diese reichen von der Instandsetzung der Generatoren bis hin zur Wartung und Reparatur von Triebsträngen, Ölpumpen sowie Lüftern.

KSB auf der Husum WindEnergy2012 KSB auf der Husum WindEnergy2012 © KSB Aktiengesellschaft

Alle Meldungen

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Name

Christoph P. Pauly

Phone

workTel:
+49 6233 86-3702