KSB-Einblick

Tauchen Sie ein in die Welt des Flüssigkeitstransports, den Pumpen, Armaturen und Serviceleistungen von KSB erst möglich machen!

Lesen Sie hier, welche Vorhaben KSB bewegen, wo KSB-Produkte weltweit im Einsatz sind, welche Herausforderungen KSB tagtäglich meistert. Und wer sind die Menschen, die für das Unternehmen arbeiten? All das und noch vieles mehr erfahren Sie in unserem KSB-Magazin.

  1. Energie für eine ganze Stadt: Das Geothermieprojekt “Thassalia”

    Spiralgehäusepumpe KSB Mega CPK zur Förderung aggressiver Flüssigkeiten

    Die Meerwasser-Anlage „Thassalia“ in Marseille versorgt 500.000m2 mit nachhaltiger Energie. Erfahren Sie hier, weshalb Hochleistungspumpen von KSB einen entscheidenden Anteil am Erfolg des Projekts haben.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  2. Das Thema Motor – innovative Technologie zahlt sich aus

     Sewatec mit SuPremE ®

    Der Stromverbrauch einer Pumpe kann im Laufe der Zeit kostspielig werden. Daher ist der Wirkungsgrad eines der vielen Kriterien, die zur Einsparung von Kosten bei der Auslegung von Pumpstationen zur Anwendung kommen. Weniger effiziente Pumpen und Motoren benötigen mehr Leistung, um dieselbe Menge an Wasser zu fördern.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  3. TCO fest im Griff – gute Planung ist alles!

    Kosteneinsparungspotenziale bei Pumpensystemen.

    Mit guter Planung lässt sich die TCO über die Lebensdauer eines Pumpensystems reduzieren. Dies kann auf unterschiedliche Weise erreicht werden. Dabei ist es unerlässlich, die Pumpe genau auf die Anwendung abzustimmen.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  4. Grundlagen der Total Cost of Ownership bei Pumpensystemen in der Wasserwirtschaft

    Kostenaufschlüsselung für Pumpensysteme in der Wasserwirtschaft

    Die Errichtung neuer oder die Modernisierung bereits vorhandener Wasseraufbereitungsanlagen ist eine kostenintensive Angelegenheit. Da Betriebseffizienz und Leistungsfähigkeit in wesentlichem Maße von den Pumpensystemen abhängen, ist es unverzichtbar, dabei die Pumpen gebührend zu berücksichtigen.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  5. „KSB Powerhouse“: schlüsselfertige Kraftzentrale für die kleine Wasserkraft

    Das erste Powerhouse steht schlüsselfertig im KSB Werk Frankenthal.

    „Das Powerhouse soll zukünftig vor allem da eingesetzt werden, wo es bislang überhaupt noch keine Anbindung an Stromnetze gibt.“

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs
  6. Drei Leben in einem: Im vollen Service-Einsatz für die KSB!

    KSB Servicemitarbeiter bei der Remontage einer Zahnradpumpe.

    Eben der Wechsel zwischen verschiedenen Leben- und Arbeitsentwürfen ist es, was Brandt an seinem derzeitigen Tätigkeitsumfeld so gut gefällt.

    Mehr erfahren zu KSB geht auf Wachstumskurs

In den Ergebnissen blättern

Zusätzliche Informationen