Sie suchen die passende Software für Ihre Automationstechnik?

KSB macht es Kunden leicht und stellt hier ein Software Paket für den Service und die Inbetriebnahme von Automationslösungen zur Verfügung – inklusive Wibu-Key Download für optimalen Schutz.

PACTware ist eine hersteller- und feldbusunabhängige Software zur Bedienung von Feldgeräten. Auch KSB setzt sie als einheitliches Service-Tool für Automationsprodukte ein.
In PACTware können KSB-Kunden Treiber (sogenannte DTM = Device Type Manager) für Feldgeräte unterschiedlicher Hersteller laden. Diese stehen dann in einem elektronischen Hardwarekatalog zur Auswahl.

Diese Hardware benötigt das Automations-Tool

Als Anzeige- und Parametriergerät kann z. B. ein Laptop zum Einsatz kommen. Dieser muss über die RS232-Schnittstelle oder USB (nur bei PumpDrive 2/PumpDrive 2 Eco) mit dem Feldgerät (engl. Device) verbunden werden. PACTware benötigt minimal 100 MByte Festplattenspeicher und 50 MByte Hauptspeicher. Der Laptop oder Computer sollte mit einem Pentium III 400 MHz Prozessor ausgestattet sein und idealerweise mit einer XGA Grafikkarte. Erforderlich sind außerdem eine Microsoft-kompatible Maus oder ein gleichwertiges Zeigegerät.

Für Laptops ohne RS232-Schnittstelle wird ein Konverter USB auf RS 232 eingesetzt, der an eine USB2.0-Schnittstelle angeschlossen wird und nach Installation des zugehörigen Treibers einen RS232-Anschluss bietet. Für PumpDrive 2/PumpDrive 2 Eco wird dieser Konverter nicht benötigt.

Lizenz- und Kopierschutz mit Wibu-Key

Um Parameter in der Zugriffsebene „Service“ ändern zu können, kann optional die Autorisierung über einen sogenannten Dongle erfolgen. KSB nutzt zum Schutz der Geräte vor Parametrierung durch ungeschultes Personal einen Schutzschlüssel (auch bekannt als „Dongle“) der Firma Wibu-Systems. 

software_verbindung_image Verbindung zwischen Parametriergerät (Laptop) und Endgerät (Device) über Konverter USB2.0 auf RS 232

Kunden, die PumpDrive 2 oder PumpDrive 2 Eco einsetzen, benötigen für die Verbindung zwischen Laptop und Gerät ein Parametrierkabel (USB optisch).

Das Zubehör im Überblick

  • Dongle zur Autorisierung: als Zubehörteil ohne SW; E-Mail zur Freischaltung des Dongle: support.servicetool@ksb.com 
    Identnummer: 47121256
  • Parametrierkabel (RS232)
    Identnummer: 47117698
  • Konverter (USB2.0 auf RS232)
    Identnummer: 01111255
  • Parametrierkabel PumpDrive 2 und PumpDrive 2 Eco: (USB – optisch)
    Identnummer: 01538436

Benutzerdefinierte Downloads

Die nachstehenden Downloads sollten Sie nur verwenden, wenn Sie bereits mit der Verwendung der Rahmenapplikation PACTware und den Treibern (DTM) vertraut sind.


PumpMeter für Etaline Z PumpDrive 2 / PumpDrive 2 Eco

PumpDrive R

Die Parametrierung des PumpDrive R erfolgt über die Danfoss Software „MCT 10 Basic“ in der Ausführung für die Danfoss FC 202 Baureihe: MCT 10 
Freischaltcode (KSB-CD-Key): 12320200

Die Einrichtung der Feldbusmodule des PumpDrive R erfolgt mit Hilfe der entsprechenden Dateien aus der Danfoss FC202 Baureihe: Setup-Dateien Feldbusmodule

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Name

Service-Tool Support

Steigert den Wirkungsgrad der Pumpe: PumpDrive

PumpDrive

Durch die Nachrüstung von Pumpen mit dem Frequenzumrichter PumpDrive lassen sich verborgene Energieeinsparpotenziale nutzen. Das flexible System macht den Einbau jederzeit problemlos möglich.

Mehr erfahren zu PumpDrive