Einbindung von Pumpen in die Gebäude- und Betriebsleittechnik

Die KSB-Automationslösungen für die Anbindung der Pumpen an die Gebäude- und Betriebsleittechnik sind mit jedem gängigen Bus-System kompatibel. Die Anbindung erfolgt meist über das Regelsystem PumpDrive.

Anlage mit Etanorm PumpDrive
Anlage mit Etanorm PumpDrive
Heizungsverteiler mit Etaline PumpDrive
Heizungsverteiler mit Etaline PumpDrive
Movitec PumpDrive mit 45 kW-Motor
Movitec PumpDrive mit 45 kW-Motor

An den pumpenah- oder motormontierten Regelgeräten stehen neben digitalen und analogen Ausgängen (0/24V, 4 bis 20mA etc.) Schnittstellen-Module für jedes gängige Bus-System zur Verfügung.

  • LON-Bus (Local Operating Network)
    integrierte Anbindung über das motormontierte Regelgerät PumpDrive ohne externes Gateway-Modul (optional). 
  • Profibus (Process Field Bus)
    integrierte Schnittstelle mit PumpDrive ohne externes Gateway-Modul (optional). 
  • BACnetIP (Building Automation an Control Networks)
    Kommunikation über PumpDrive oder das Niveauschaltgerät LevelControl (auf Anfrage). 
  • Modbus RTU/RS485
    integrierte Schnittstelle mit LevelControl (optional) oder Kommunikation über PumpDrive (auf Anfrage). 
  • EtherNet
    Kommunikation über kundenspezifische Pumpenregelgeräte wie etwa Hyamaster (auf Anfrage).

Parameter des Bus-Anschlusses

Die wichtigsten Parameter sind:

  • Start/Stopp 
  • Sollwert und Rückmeldung des Istwertes der Regelgröße 
  • Betriebs- und Sammelstörmeldung

Zusätzlich stehen weitere Parameter für den Lese- oder Schreib-/Lesezugriff zur Verfügung. Art und Umfang richten sich nach:

  • der Art des Regelgerätes 
  • dem jeweiligen Bus-System 
  • dem Wunsch des Kunden

Vorteile der Einbindung von Pumpen in die Gebäude- und Betriebsleittechnik 

  • einfache Kontrolle der Pumpen und der erfassten Anlagenteile 
  • Optimierungspotenziale hinsichtlich der Energieeffizienz und der Verfügbarkeit lassen sich erschließen
Zusätzliche Informationen
software_verbindung_image

Software

Downloads für Service und Inbetriebnahme

Hier finden Sie unsere Downloads zu Software
FluidFuture Link_original

FluidFuture®

Wir geben all unsere Energie damit Sie Energie sparen: FluidFuture® analysiert die Anlage und spürt Einsparpotenziale auf – für mehr Energieeffizienz und weniger Kosten. 

Mehr Informationen über FluidFuture®