1. Suche
  2. von A-Z

Stopfbuchse

Die Stopfbuchse ist ein Dichtelement, bei dem immer eine gewisse Undichtigkeit herrscht. Sie enthält die Stopfbuchspackung als die eigentliche Dichtung und ist eine wirtschaftliche Dichtungslösung. 

Heute wird sie oft durch eine Gleitringdichtung ersetzt. Bei kleinen Drücken und Gleitgeschwindigkeiten ist sie die richtige Wahl. Durch konstruktive Maßnahmen können auch chemisch aggresive und abrasive Flüssigkeiten sicher abgedichtet werden. Im Verschleißfall kann die Stopfbuchse nachgezogen werden, um die Leckage wieder zu verringern (siehe auch Wellendichtung). Die Stopfbuchse muss zum Zwecke der Kühlung immer leicht tropfen.