1. Suche
  2. von A-Z

Schutzerdung

Die Schutzerdung ist eine Art der Erdung, die zum Schutz von Menschen und Tieren vor einem elektrischen Schlag dient und nur im Störfall einen Schutz darstellt. Dabei werden unmittelbar die nicht zum Betriebsstromkreis gehörenden leitfähigen Teile eines Betriebsmittels oder einer Anlage zum Schutz gegen zu hohe Berührungsspannung durch einen Schutzleiter geerdet.

Schutzerdung