1. Suche
  2. von A-Z

Quench

Quench ist die Bezeichnung für das Beaufschlagen der atmosphärenseitigen Flächen einer Gleitringdichtung mit einem drucklosen Fremdmedium. Der Flüssigkeitsquench kann nachstehende Aufgaben übernehmen: 

  • Aufnahme/Abfuhr der Dichtungsleckage 
  • Überwachung der Gleitringdichtungs-Leckage 
  • Schmierung/Kühlung der Reserve-Dichtung 
  • Luftabschluss: verhindert Reaktion der Leckage mit der Atmosphäre (z. B. Auskristallisation der Leckage) 
  • Trockenlaufschutz 

Die Abdichtung des Quenchmediums erfolgt durch Drosselbuchsen, Vorstopfbuchsen, Radialwellendichtringe oder Gleitringdichtungen (siehe auch Wellendichtungen).
siehe Abb. 11 Wellendichtung