1. Suche
  2. von A-Z

Kennfeld

Ein Kennfeld wird auch als Kennlinienfeld bezeichnet und ist die grafische Darstellung mehrerer Kennlinien von veränderlichen Parametern beeinflusster Maschinen in einem Diagramm. Diese veränderlichen Parameter sind bspw. der Laufraddurchmesser (siehe Abdrehen von Laufrädern), die Vordrallregelung, siehe Abb. 1 und 10 Kühlwasserpumpe, sowie die Drehzahl (siehe Regelung), Einstellwinkel von Propellerschaufeln (siehe Laufschaufelverstellung) und Baugröße. Folgende Abbildung zeigt das Kennfeld einer mehrströmigenSpiralgehäusepumpe, deren Kennlinien von Förderhöhe (H) und Leistungsbedarf (P) für mehrere Laufraddurchmesser dargestellt sind. NPSH ändert sich durch das Abdrehen des Laufrades meistens nicht. siehe Abb. 1 Kennfeld


Kennfeld einer zweiströmigen Spiralgehäusepumpe mit Kennlinien für fünf verschiedene Laufraddurchmesser bei einer Drehzahl n = 1 Abb. 1 Kennfeld: Kennfeld einer zweiströmigen Spiralgehäusepumpe mit Kennlinien für fünf verschiedene Laufraddurchmesser bei einer Drehzahl n = 1450 min-1


Die Pumpenwirkungsgrade werden häufig in einem Kennfeld als Muschelkurven in das Kennfeld der Förderhöhe eingetragen. Auch in den Kennfeldern der Förderhöhe (H) bei Kreiselpumpen mit einem radialen und axialen Laufrad bei verschiedenen Drehzahlen werden die "Muschelkurven" des Pumpenwirkungsgrades eingetragen. Oft werden Zahlenwerte auf die Bestwerte im Wirkungsgradoptimum bezogen und damit dimensionslos gemacht. siehe Abb. 2 bis 5 Kennfeld

Kreiselpumpe mit Drehzahlverstellung, spezifische Drehzahl nS=20 min-1 Abb. 2 Kennfeld: Kreiselpumpe mit Drehzahlverstellung, spezifische Drehzahl nS=20 min-1


Kreiselpumpe mit Drehzahlverstellung, spezifische Drehzahl nS=200 min-1 Abb. 3 Kennfeld: Kreiselpumpe mit Drehzahlverstellung, spezifische Drehzahl nS=200 min-1

Kennfeld: Kreiselpumpe mit Propellerrad und Laufschaufelverstellung, spezifische Drehzahl ns=200 min–1 Abb. 4 Kennfeld: Kreiselpumpe mit Propellerrad und Laufschaufelverstellung, spezifische Drehzahl ns=200 min–1 Kennfeld: Kreiselpumpe mit Schraubenrad und Vordrallverstellung, spezifische Drehzahl ns=160 min–1 Abb. 5 Kennfeld: Kreiselpumpe mit Schraubenrad und Vordrallverstellung, spezifische Drehzahl ns=160 min–1


In ähnlicher Weise sind die Einstellwinkel der Schaufeln als Parameter im Kennfeld der Förderhöhe folgender Pumpen angegeben: 

Die Kennfelder von mehreren Pumpenbaugrößen oder -baureihen werden in einem QH-Diagramm als Raster dargestellt. siehe Abb. 6 Kennfeld

Sammelkennfeld einer Spiralgehäusepumpen- Baureihe als Übersicht der Kennfelder aller Baugrößen im QH- Diagramm für n = 2900 min Abb. 6 Kennfeld: Sammelkennfeld einer Spiralgehäusepumpen- Baureihe als Übersicht der Kennfelder aller Baugrößen im QH- Diagramm für n = 2900 min-1


Dabei kann die Kennlinie jeder Baugröße innerhalb ihres Rasterbereiches durch Abdrehen des Laufrads für einen geforderten Betriebspunkt angepasst werden.