1. Suche
  2. von A-Z

Integralmotor

Der Integralmotor wird auch als Integralantrieb oder "intelligenter" Antrieb bezeichnet und ist ein Drehstrom-Asynchronmotor mit integriertem Frequenzumrichter zur kontinuierlichen Drehzahlregelung

Dementsprechend gehören zu einem Integralmotor als kompaktes Antriebssystem für Pumpen ein Motor (elektrische Maschine), ein Energiesteller (Frequenzumrichter) sowie ein Mikrorechner zur Steuerung und Regelung. siehe Abb. 1 Integralmotor

Integralmotor: Kompaktes Antriebssystem mit Motor, Frequenzumrichter und Mikrorechner (Prozessdarstellung) Abb. 1 Integralmotor: Kompaktes Antriebssystem mit Motor, Frequenzumrichter und Mikrorechner (Prozessdarstellung)


Es gibt Lösungen, bei denen der Frequenzumrichter in den Motor konstruktiv und mechanisch unlösbar integriert ist. Andere Lösungen sind flexibel auf unterschiedliche Motorfabrikate aufsetz- und damit integrierbar. Letztere bieten eine höhere Flexibilität in Bezug auf deren Verwendung, so z. B. als Nachrüstung bereits installierter Pumpensysteme. siehe Abb. 2 Integralmotor

Integralmotor auf einer horizontalen und vertikalen Pumpe Abb. 2 Integralmotor: auf einer horizontalen und vertikalen Pumpe


Motormontierte oder integrierte kreiselpumpenspezifische Frequenzumrichter haben wesentliche Vorteile gegenüber separat installierbaren Lösungen. So können einige Komponenten wie der Motorschutzschalter, die Verdrahtung, das Überlast- oder Zeitrelais und teure abgeschirmte Kabel vom Frequenzumrichter zum Motorklemmkasten wegfallen. siehe Abb. 3 Integralmotor
Integralmotor: Vergleich Investitionskosten Geregelter Antrieb mit Integralmotor zu separat installiertem Frequenzumrichter Abb. 3 Integralmotor: Vergleich Investitionskosten Geregelter Antrieb mit Integralmotor zu separat installiertem Frequenzumrichter


Dadurch ergeben sich eine Verringerung der elektrischen Beanspruchung des Motors und weniger Probleme mit der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV). Die Regelung ist integriert, weshalb auch kein externes Regelgerät notwendig ist. 

Bereits in den Antrieb integrierte EMV-Filter erhöhen die Betriebssicherheit ebenso wie der inte-grierte Pumpen- und Motorschutz. Damit sind alle zum sicheren Betrieb der Kreiselpumpe erforderlichen Funktionen bereits integriert.