1. Suche
  2. von A-Z

Galvanische Trennung

Gibt es für die Ladungsträger in einem Stromkreis keinen Weg, aus diesem in einen anderen zu fließen, so sind diese beiden Stromkreise aufgrund der fehlenden elektrisch leitfähigen Verbindung galvanisch voneinander getrennt. Dies wird durch den Einbau von Transformatoren, Optokopplern oder Kondensatoren herbeigeführt. Um dennoch elektrische Leistung oder Signale auszutauschen, erfolgt dies über Magnetfelder, Infrarotstrahlung oder Ladungsverschiebung. 

Ein bekanntes Beispiel für eine galvanische Trennung ist der Transformator mit Speisung aus dem öffentlichen Stromnetz (Netztransformator). 

Gründe für galvanische Trennung 

  • zur Sicherheit als Berührungsschutz 
  • aus messtechnischen Gründen (Potenzialtrennung) 
  • zur Verhinderung von elektromagnetischen Störungen

Galvanische Trennung