1. Suche
  2. von A-Z

Drosselregelung

Als Drosselregelung wird die Beeinflussung des Förderstroms in einer Pumpenanlage durch Variation des Anlagenwiderstands bezeichnet. Die Drosselregelung ist die einfachste Art, den Betriebspunkt einer Kreiselpumpe zu verändern. Dazu werden die vorhandenen Armaturen in, vor oder hinter der Anlage benutzt. Es kann dabei zu ungewünschten Geräuschen und Schwingungen kommen. Die Drosselregelung ist aber energetisch gesehen die ungünstigste Regelung (Verlustregelung).

Drosselregelung