1. Suche
  2. von A-Z

Austrittsquerschnitt

Der Austrittsquerschnitt der Anlage ist ein zu vereinbarender Querschnitt in der druckseitigen Rohrleitung oder einem anderen druckseitigen Raum, von dem die geometrischen und strömungstechnischen Daten bekannt sind. Es ist zwischen einer Anlage (z. B. Pumpenanlage) und einer Pumpe zu unterscheiden. Der Austrittsquerschnitt einer Pumpe ist identisch mit dem Querschnitt des Pumpendruckstutzens. Bei fehlendem Druckstutzen muss der Austrittsquerschnitt der Pumpe definiert werden, z. B. der Querschnitt am Ende des Auslaufkrümmerssiehe Abb. 2 Förderhöhe

Austrittsquerschnitt