1. Suche
  2. von A-Z

Abgeschirmtes Kabel

Ein abgeschirmtes Kabel besteht aus einem Leiter, der mindestens von einem Kabelschirm (leitfähige Hülle) umschlossen ist. Dieser Kabelschirm dient dem Schutz (Abschirmung) des im Inneren verlegten Leiters gegen elektromagnetische Einflüsse von außen. Zudem verhindert er auch den Austritt von elektromagnetischer Strahlung in die Umgebung, die vom Innenleiter aufgrund der dort transportierten Signale entsteht. Zur Erhöhung der Abschirmwirkung können mehrere Abschirmungen übereinander angeordnet werden. Beim drehzahlvariablen Betrieb von Drehstrom-Asynchronmotoren (z. B. für Kreiselpumpen) wird empfohlen, das Verbindungskabel zwischen Frequenzumrichter und Motorklemmkasten abgeschirmt auszuführen. Beispiel für diese Art Kabel ist ein Koaxialkabel.

Abgeschirmtes Kabel