1. Suche
  2. von A-Z

Kabelschirm

Der Kabelschirm bezeichnet die leitfähige Hülle eines Kabels oder einer Leitung. Er schützt den im ...

Mehr erfahren

Kabelstopfbuchse

Die Kabelstoffbuchse wird heutzutage als Kabelverschraubung bezeichnet.

Mehr erfahren

Kaltleiter

Der Kaltleiter wird auch als PTC-Widerstand bezeichnet.

Mehr erfahren

Kanalrad

Ein Kanalrad ist ein offenes oder geschlossenes Laufrad mit reduzierter Schaufelzahl. Bewährt haben ...

Mehr erfahren

Kanalwirbel

Kanalwirbel sind Zirkulationen, die aus der Überlagerung von Durchfluss- und Zirkulationsströmung ...

Mehr erfahren

Kapazitiver Sensor

Ein kapazitiver Sensor steht für ein Messprinzip, das auf der Änderung der Kapazität eines ...

Mehr erfahren

Kaplankrümmer

Der Kaplankrümmer ist nach seinem Erfinder benannt und ist bei Pumpen eine räumlich gekrümmte ...

Mehr erfahren

Karbonathärte

Die Karbonathärte ist hauptsächlich für die Wasserhärte verantwortlich. Sie steht für die im Wasser ...

Mehr erfahren

Kathodischer Schutz

Der Kathodische Schutz ist eine Möglichkeit, um Oberflächen vor Korrosion zu schützen (siehe auch ...

Mehr erfahren

Kavernenpumpe

Kavernenpumpe: Kühlung der Unterflüssigkeitsmotoren mit a) Kühlmantel; b) Zulauftopf

Die Kavernenpumpe ist eine Sonderbauart der Tanklagerpumpen. Als Kavernen dienen Salzlagerstätten, ...

Mehr erfahren

Kavitation

Als Kavitation wird das Entstehen und schlagartige Zusammenbrechen von Hohlraumbildungen wie bspw.

Mehr erfahren

Kavitationsgeräusch

Das typische Kavitationsgeräusch bei Kreiselpumpen wird oft mit dem von Kieselsteinen verursachten ...

Mehr erfahren

Kavitationsverschleiß

Der Kavitationsverschleiß wird auch als Kavitationserosion bezeichnet. Beim Aufprallen der bei der ...

Mehr erfahren

Keilriementrieb

Der Keilriementrieb ist ein Riementrieb, der ruhig und auch annähernd schlupflos läuft. Der ...

Mehr erfahren

Kellerentwässerungspumpe

Die Kellerentwässerungspumpe ist eine kleine und meist transportable Entwässerungspumpe, die zur ...

Mehr erfahren

Kennfeld

Ein Kennfeld wird auch als Kennlinienfeld bezeichnet und ist die grafische Darstellung mehrerer ...

Mehr erfahren

Kennlinie

Die Kennlinien von Kreiselpumpen stellen den Verlauf folgender Größen über dem Förderstrom (Q) dar:

Mehr erfahren

Kennzahl

Im Strömungsmaschinenbau werden mehrere Kennzahlen zur Charakterisierung des Betriebsverhaltens und ...

Mehr erfahren

Keramiklager

Ein Keramiklager ist ein in der Regel fördermediumgeschmiertes Gleitlager, dessen Lagerwerkstoff ...

Mehr erfahren

Kesselspeisepumpe

Die Kesselspeisepumpe ist eine andere Bezeichung für die Speisepumpe (siehe Reaktorpumpe) und eine ...

Mehr erfahren

Kesselumwälzpumpe

Die Kesselumwälzpumpe ist eine Umwälzpumpe, deren Einsatzort in einem Kessel ist.

Mehr erfahren

Kinematische Viskosität

Als kinematische Viskosität (ν) bezeichnet man den Quotienten aus der dynamischen Viskosität des ...

Mehr erfahren

Klappe

Die Klappe ist eine Armatur, die den Durchfluss eines Fluids durch Drehung einer Scheibe steuert (i. d.

Mehr erfahren

Klemme

Mit Hilfe einer Klemme lassen sich in der Elektrotechnik Drähte, Adern und Leitungen wieder lösbar ...

Mehr erfahren

Klemmenbezeichnung

Die Klemmenbezeichnung ist eine Kennzeichnung, um den Anschluss von Leitungen oder die Fehlerdiagnose ...

Mehr erfahren

Koaxialkabel

Das Koaxialkabel (kurz: Koaxkabel) ist ein abgeschirmtes Kabel. Es ist zweipolig und hat einen ...

Mehr erfahren

Kolbenpumpe

Die bekannteste Verdrängerpumpe ist die Kolbenpumpe mit geradliniger Hubbewegung. Ihre ...

Mehr erfahren

Kolbentransmitter

Der Kolbentransmitter ist eine stopfbuchslose Druckübertragungseinrichtung. Er liefert zum Schutz der ...

Mehr erfahren

Kolloid

Ein Kolloid ist ein Teilchen oder Tröpfchen in einem anderen Medium, dem Dispersionsmedium.

Mehr erfahren

Kommunikationssystem

Im engeren Sinn ist ein Kommunikationssystem eine Einrichtung oder eine Infrastruktur für die ...

Mehr erfahren

Kommutierung

Die Kommutierung ist eine elektrische / elektronische Weiterschaltung des Stromes von einem Element ...

Mehr erfahren

Kompensator

Der Kompensator schneidet die Rohrleitung an dem Einsatzort frei. Durch ihn kann eine Längen- oder ...

Mehr erfahren

Kompressibilität

Die Kompressibilität definiert die relative Volumenänderung bei der Veränderung des Drucks.

Mehr erfahren

Kondensatpumpe

Die Kondensatpumpe ist eine Kreiselpumpe, die nach der Art des Fördermediums bezeichnet wird. Als ...

Mehr erfahren

Konformitätserklärung

Die Konformitätserklärung ist eine schriftliche Erklärung des Herstellers oder Händlers eines ...

Mehr erfahren

Kongruenzgesetz

Das Kongruenzgesetz beschreibt je nach Einsatzbereich die Gleichheit zweier Zustände oder ...

Mehr erfahren

Kontinuitätsgleichung

Die Kontinuitätsgleichung ist eine Grundgleichung der Strömungslehre. Sie bezeichnet die Konstanz der ...

Mehr erfahren

Korrosion

Die Korrosion ist nach ISO 8044 und VDI 3822 die Reaktion eines metallischen Werkstoffes mit seiner ...

Mehr erfahren

Korrosionsbeständigkeit

Die Korrosionsbeständigkeit beschreibt die Beständigkeit eines Werkstoffes gegenüber Angriffen durch ...

Mehr erfahren

Korrosionserscheinung

Die Korrosionserscheinungen sind die Auswirkungen der Korrosion auf Werkstoffe. Dies können Risse, ...

Mehr erfahren

Korrosionsgeschwindigkeit

Die Korrosionsgeschwindigkeit gibt an, mit welcher Geschwindigkeit die Korrosion fortschreitet. Sie ...

Mehr erfahren

Korrosionsschutz

Der Korrosionschutz kann durch die Korrosion selbst und kathodischen Schutz erfolgen.  Schutz durch ...

Mehr erfahren

Kosten

Die Kosten im betriebswirtschaftlichen Sinn sind jegliche Formen von Ausgaben als Geldwert inkl. des ...

Mehr erfahren

Kraft

Kraft ist eine vektorielle (gerichtete) Größe aus der Mechanik und ist die Ursache der Beschleunigung ...

Mehr erfahren

Kraftstrom

Kraftstrom ist neben dem Begriff Starkstrom eine umgangssprachliche Bezeichnung für den Drehstrom.

Mehr erfahren

Kreisbogenschaufel

Als Kreisbogenschaufel wird die Schaufelform bezeichnet, die zwischen dem Schaufelein- und -austritt ...

Mehr erfahren

Kreiselpumpe

Die Kreiselpumpen beruhen auf dem Wirkprinzip der Energieübertragung an ein Fluid durch ...

Mehr erfahren

Kreiselpumpenanlage

Die Kreiselpumpenanlage ist die Pumpenanlage für eine Kreiselpumpe.

Mehr erfahren

Kritische Drehzahl

Die kritische Drehzahl (nk) ist die Drehzahl, bei der die dynamisch einwirkenden Kräfte ein ...

Mehr erfahren

Krümmer

Ein Krümmer ist ein Abschnitt einer Rohrleitung, der durch seine gekrümmte Form (meist gebogen) die ...

Mehr erfahren

Krümmergehäusepumpe

Die Krümmergehäusepumpe ist eine Propellerpumpe, deren Leitrad nicht in ein koaxiales Steigrohr, ...

Mehr erfahren

Kugeldurchgang

Der Kugeldurchgang wird auch als ein freier, unverengter Laufraddurchgang bezeichnet und beschreibt ...

Mehr erfahren

Kühlmittelpumpe

Die Kühlmittelpumpe dient in der Regel zur Kühlung im Reaktor eines Kernkraftwerkes. (siehe Reaktorpumpe)

Mehr erfahren

Kühlwasserpumpe

Die Kühlwasserpumpe ist eine Pumpe, deren Aufgabe die Versorgung des Wärmetauschers mit Kühlwasser ist.

Mehr erfahren

Kunststoffpumpe

Die Kunststoffpumpe ist eine Kreiselpumpe, deren flüssigkeitsberührte Teile aus Kunststoff ...

Mehr erfahren

Kupferleitung

Die elektrische Kupferleitung ist eine Leitung, bei der der Leiter im Inneren aus Kupfer besteht. Mit ...

Mehr erfahren

Kupplung

Eine Kupplung überträgt ein ankommendes Drehmoment bei Wellen (siehe auch Wellenkupplung).

Mehr erfahren

Kupplungswirkungsgrad

Der Kupplungswirkungsgrad wird auch als Pumpenwirkungsgrad bezeichnet.

Mehr erfahren

Kurzschlussläufermotor

Der Kurzschlussläufermotor ist ein Asynchronmotor, bei dem die Rotoren aufgrund ihrer Bauart als ...

Mehr erfahren