Inhalt

Claim
Menu

Umfassende Kontrolle über Ihre Pumpen

Eine Anlage soll einerseits reibungslos laufen. Andererseits wollen Sie aber den Aufwand für die Kontrolle und Wartung Ihrer Anlage möglichst gering halten. Mit KSB Guard ist beides erreichbar. Wir bieten Ihnen erstmals die Möglichkeit, die Daten aller Pumpen parallel im Blick zu behalten, ohne dafür vor Ort sein zu müssen.

Mehr Effizienz, mehr Sicherheit

  • Sicher
    KSB Guard überwacht in regelmäßigen Zeitabständen den Pumpenzustand und meldet Abweichungen sofort. So können Sie Probleme schon beheben, bevor größere Schäden entstehen.
  • Schnell
    KSB Guard schont Ihre Ressourcen schon bei der Installation: Die Sensorik ist einfach zu montieren, die Pumpen sind schnell registriert.
  • Einfach
    Konkrete Zustandsdaten helfen Ihnen bei der Planung von Wartungsintervallen. Auch bei der Durchführung einer Wartung wissen Sie schneller, worauf
 es ankommt.




KSB Guard: das System im Überblick

  1. Sensoreinheit: Ein Schwingungs- und ein Temperatursensor nehmen Daten direkt an der Pumpe auf.
  2. Sende- und Batterieeinheit: stellt die Energieversorgung der Sensorik sicher und überträgt die Messdaten zum Gateway.
  3. Gateway: überträgt die Daten über das Mobilfunknetz in die KSB Cloud – unter höchsten Sicherheitsstandards.
  4. Web-Portal und App: die Auswertung der Daten und weitere Informationen zur Pumpe bequem und einfach in der App oder am Rechner lesbar.  
Das System KSB Guard besteht aus vier Teilen

Jederzeit und überall Zugriff

Bietet Übersichten über Pumpendaten sowie Dokumente wie Betriebsanleitungen oder Explosionszeichnungen.

Die App zeigt auch verschiedene Werte im zeitlichen Verlauf an

Regelmäßig aktualisierte dynamische Daten

Lastzustand (bei ungeregelten Pumpen), Schwingung und Temperatur sind abrufbar.

KSB Guard zeigt statische und dynamische Pumpendaten

Zeitliche Verläufe

RMS-Werte und Temperatur sind im zeitlichen Verlauf darstellbar. KSB Guard erstellt zudem bei ungeregelten Pumpen ein Lastprofil.

Dynamische Daten wie Schwingung und Temperatur sind abrufbar

Veränderungen frühzeitig erkennen, Störungen vermeiden

Der Ausfall einer Pumpe stört den Betrieb, doch allzu kurze Wartungsintervalle binden Ressourcen und brauchen Zeit. KSB Guard hilft Ihnen mit dem Anomaliedetektor aus diesem Dilemma, indem er im Standard einmal pro Stunde den Zustand Ihrer Pumpe überprüft, optional sind häufigere Messungen möglich. KSB Guard benachrichtigt …

  • ... per Warnung oder Alarm bei zu hohen RMS-Werten oder falschen Temperaturen
  • ..., falls nötig, wenn Lagerschmierung oder Lagertausch anstehen
  • ... bei niedrigem Batterieladestand
  • … je nach Wunsch als E-Mail oder Push-Nachricht

Planen Sie die Wartung effizient

Mit KSB Guard planen Sie Wartungseinsätze anhand konkreter Messdaten. Damit können Sie Ihre Ressourcen gezielt dort einsetzen, wo es notwendig ist. Eingriffe an der Pumpe können Sie mit wenigen Klicks festhalten und nachverfolgen.

KSB Guard

  • hilft, unnötige Wartungen zu vermeiden
  • erhöht die Verfügbarkeit, da Unregelmäßigkeiten erkannt werden
  • dokumentiert bisherige Eingriffe für einfachere Durchführung künftiger Kontrollen 
Hilfreiche Funktionen wie die Wartungshistorie

Download

Einfache Montage und Inbetriebnahme

Sensoreinheit ankleben

Die Sensorik mit Magneten und Industrieklebstoff am Lagerträger oder an der Antriebslaterne der Pumpe befestigen, um eine gute Übertragung der Schwingungen sicherzustellen.

Die Sensoreinheit lässt sich einfach anbringen

Sende- und Batterieeinheit anbringen

Die Sende- und Batterieeinheit flexibel in der Nähe der Sensoreinheit anbringen – so, wie es vor Ort am besten passt – durch einen Tastendruck aktivieren und mit der Sensoreinheit verbinden.

Die Sende- und Batterieeinheit ist mit einem Tastendruck aktivierbar

Gateway aufhängen

Das Gateway in der Nähe der Pumpen aufhängen, mit einem Stecker an das 230-V-Netz anschließen und den Mobilfunkempfang an der LED-Anzeige prüfen.

Gateway in der Nähe der Pumpen aufhängen und anschließen

Pumpen registrieren

Am Rechner oder am Smartphone einige Grunddaten pro Pumpe eingeben – fertig.

Pumpen am Rechner oder Smartphone registrieren
FluidFuture Logo

Energie sparen mit FluidFuture®

Wir optimieren in vier Schritten die Energieeffizienz Ihrer Anlage. Die Betrachtung des gesamten hydraulischen Systems führt zu höchsten Einsparungen.

> Jetzt Energie sparen!

Persönlicher Kontakt zu KSB

Vielen Dank für Ihr Interesse. Möchten Sie mehr über Industrie 4.0 von KSB erfahren? Nehmen Sie schnell und unkompliziert Kontakt mit uns auf: +49 6233 86-3576.

Der KSB-Newsletter

Erhalten Sie als Erster regelmäßig alle Neuigkeiten rund um KSB und die wichtigsten KSB-Produkte. Melden Sie sich an: schnell, einfach, kostenlos.

> Jetzt anmelden