Inhalt

Claim
Menu

Energieeinsparung mit FluidFuture® – Erfolge sprechen für sich

Mit unserem Effizienz-Konzept FluidFuture® verfolgen wir in erster Linie ein Ziel: Für unsere Kunden eine höchstmögliche Energieeinsparung zu erzielen. Die Zufriedenheit unserer Kunden und die harten Zahlen geben uns Recht – überzeugen Sie sich selbst!

FluidFuture Logo

Palazzo Grassi

30% Energie sparen – dank des energieeffizienten Komplettprogramms von KSB

  • KSB lieferte ein Komplettprogramm an Pumpen und Armaturen für die Heizungs-, Kühlungs-, Wasser- und Sanitärsysteme
  • Entscheidend war vor allem die hohe Effizienz der Pumpen, ausgestattet mit KSB SupremE® IE5*-Motor, Drehzahlregelung PumpDrive und der Pumpenüberwachungseinheit PumpMeter
  • Alles aus einer Hand – auch die Wartung der älteren Pumpen übernahm KSB

Palazzo Grassi

Palazzo Grassi
New content item

Audi Hungaria Motor Kft.

28 % Energieeinsparung – durch Pumpenoptimierung mit KSB PumpMeter.

  • Im Rahmen des Energiemanagements bei Audi haben wir das Pumpensystem der Emulsionsversorgungsanlage optimiert.
  • Die Pumpenüberwachungseinheiten PumpMeter deckten Energie- und Kosteneinsparpotenziale im Betrieb auf.
  • Anstelle von bisher sechs kann die Anlage jetzt mit nur noch drei Etanorm-Pumpen betrieben werden.

Referenz Audi

SAP SE

73 % Energie sparen – neben der Sicherstellung von Verfügbarkeit und Betriebssicherheit im SAP Rechenzentrum

  • KSB konnte mit einem optimal abgestimmten System von Pumpe, Armatur und Automation überzeugen
  • Weltklasse und gerade für wechselnde Anforderungen prädestiniert ist der von KSB entwickelte SuPremeE®-Motor, gepaart mit einer intelligenten Drehzahlreglung,
  • Die Wirkungsgrade eines IE3 Motors werden vom KSB SuPremeE®-Motor gerade im Teillastbereich übertroffen.

Referenz SAP

New content item
ProMinent_thumbnail

ProMinent

60 %ige Einsparung des Energieverbrauchs – durch die Aufrüstung eines neuen Pumpenprüfstands

  • Die KSB-Optimierung bezog sich auf die effiziente und sichere Wasseraufbereitung.
  • Im neuen Pumpenprüfstand kommen flexible KSB-Movitec-Pumpen zum Einsatz.
  • Die Pumpen sind automatisiert mit PumpMeter und PumpDrive.
  • Die Inbetriebnahme erfolgte einfach und problemlos mit „Plug & Run“

Referenz ProMinent

Miele & Cie.KG

40 % weniger Energiebedarf – dank einer neuen Anlage zur Kälteerzeugung im Werk Gütersloh.

  • In der neuen Anlage kommen KSB-Pumpen vom Typ Etanorm und Etaline zum Einsatz.
  • Alle Pumpen sind mit PumpMeter und PumpDrive automatisiert.
  • Ein Dauerbetrieb der Pumpen wird mit den effizientesten magnetfreien Pumpenantrieben der Welt, KSB SuPremE®-IE4-Motoren, gesichert.
  • Das Ergebnis ist eine Reduktion der CO2-Emissionen um 400 Tonnen p. a.

Referenz Miele

Miele Article_thumbnail
Salzgitter_thumbnail

Salzgitter Flachstahl GmbH

53 %ige Reduktion des Stromverbrauchs – mit einer Generalüberholung der Fernwärmeversorgungsanlage.

  • Wir führten eine Systemoptimierung durch und erneuerten die Steuerungseinheit.
  • Die Planung und Inbetriebnahme der Anlage erfolgte durch KSB.
  • Ab sofort kommen in der Anlage bedarfsabhängig geregelte KSB-Multitec-Pumpen zum Einsatz.
  • Die Optimierung gewährleistet höchste Transparenz in der Schaltzentrale. 

Referenz Salzgitter

Solvay Fluor GmbH

25 % weniger Energiekosten – durch die Modernisierung des Rückkühlwerks in Bad Wimpfen.

  • Wir analysierten das System mit dem KSB System Effizienz Service®.
  • Es erfolgte eine szenariobasierte Optimierung des Rückkühlwerks.
  • Alles aus einer Hand – die Modernisierung umfasste alle Aspekte, inklusive der Schulung des Personals.
  • Im Ergebnis konnten Einsparungen von 20.700 € p. a. erzielt werden.

Referenz SOLVAY

Solvay Fluor GmbH_thumbnail
Heidelberger Druckmaschinen AG_thumbnail

Heidelberger Druckmaschinen AG

90 % Energieeinsparung – durch die Optimierung des Kühlschmiermittelkreislaufs der Schleifmaschinen.

  • Die ungeregelten Pumpen wurden durch Etanorm-Pumpen in High-End-Ausführung mit PumpMeter, PumpDrive und KSB SuPremE®-IE4*-Motor ausgetauscht.
  • Die Rückschlagarmaturen wurden durch pneumatische Absperrklappen ersetzt.
  • Die Steuerung für den Teillastbetrieb wurde erneuert.

*IE4 gem. IEC (CD) 60034-30 Ed. 2

Referenz Heidelberger Druckmaschinen AG

Persönlicher Kontakt zu KSB

Vielen Dank für Ihr Interesse. Möchten Sie mehr über FluidFuture® von KSB erfahren? Nehmen Sie schnell und unkompliziert Kontakt mit uns auf.

Für Fragen rund um unsere Automationsprodukte können Sie sich direkt an die Support-Hotline unter +49 6233 86 2042 wenden.

Der KSB-Newsletter

Erhalten Sie als Erster regelmäßig alle Neuigkeiten rund um KSB und die wichtigsten KSB-Produkte. Melden Sie sich an: schnell, einfach, kostenlos.

> Jetzt anmelden