Warenkorb

Auswahl Land und Sprache

Internationale Webseiten

Europa

Amerika / Oceanien

Afrika und Naher Osten

Asien / Pazifik

Inlinepumpen für Heizung, Klima und Lüftung

Setzen Sie bei Heizung, Klima und Lüftung auf modernste Pumpentechnologie von KSB. Mit unserem erweiterten Sortiment an hocheffizienten Inlinepumpen decken wir alle Anwendungen in diesem Bereich ab. In Kombination mit dem umfassenden KSB-Serviceangebot und Extras für noch mehr Energieeffizienz finden Sie bei uns für jede Anforderung die optimale Lösung.

Inlinepumpen für Heizung, Klima und Lüftung

Schlank und effizient – die Vorteile einer Inlinepumpe

Hohe Leistungsfähigkeit, geringer Platzbedarf und flexible Einbaumöglichkeiten sprechen für den Einsatz von Inlinepumpen.
Bei einer Inlinepumpe verfügen die Saug- und Druckstutzen über gleiche Nennweiten und liegen auf einer Achse. Dadurch kann diese spezielle Form der Kreiselpumpe direkt in der Rohrleitung verbaut werden, weshalb man auch von Rohrleitungspumpen spricht. Durch diese Merkmale hat sich die Inlinepumpe insbesondere in der Gebäudetechnik durchgesetzt.

Ein enormer Vorteil gegenüber konventionellen Aufstellungsmethoden: Eine Inlinepumpe bietet hohe Leistungen auch bei engen Platzverhältnissen. Viele Modelle der Inlinepumpe lassen sich zudem sowohl horizontal als auch vertikal einbauen und bieten dadurch eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten, auch in komplexeren Gebäudestrukturen wie zum Beispiel Hochhäusern mit großen Förderhöhen.

Varianten und Einsatzgebiete der Inlinepumpe

Inlinepumpen kommen in verschiedenen Bereichen der Gebäudetechnik zum Einsatz, also in Heizungsanlagen, Klimaanlagen, Kühlkreisläufen, Brauchwasseranlagen, Schwimmbadsystemen, Wasserversorgung sowie industriellen Umwälzsystemen.

Bekannte Varianten der Inlinepumpe sind:

  • Inlinepumpe mit Gewindeverbindung (auch Verschraubungspumpe)
  • Inlinepumpe mit Flanschverbindung (auch Flanschpumpe)
  • Inlinepumpe mit Schweißverbindung (auch Einschweißpumpe)

Einige Modelle sind sowohl in Einzel- als auch in Zwillingsausführung erhältlich. Je nach Anwendungsgebiet und zu erzeugender Druckhöhe kann zwischen einer einstufigen und einer mehrstufigen Inlinepumpe gewählt werden.

Wie bei anderen Pumpen auch, gibt es bei der Inlinepumpe Trockenläuferpumpen und Nassläuferpumpen. Entscheidend hierbei ist der Einsatzbereich und das zu fördernde Medium.

Aufgrund der deutlich leiseren Betriebsweise eignet sich eine Nassläuferpumpe besonders für schallsensible Umgebungen, wie zum Beispiel Wohnräume, und bei geringere Leistungsanforderungen. Ebenso kommt sie dann zur Anwendung, wenn das Fördermedium komplett gegenüber der Atmosphäre abgedichtet werden muss.

Eine Trockenläuferpumpe erzielt deutlich höhere Wirkungsgrade und kommt deshalb vor allem bei hohen Leistungsgraden und sehr hohen Fördermengen zum Einsatz. Auch kommt bei dieser Bauweise der Motor nicht mit dem Fördermedium in Berührung, wodurch sich diese Inlinepumpe insbesondere für aggressive Medien eignet.

KSB Etaline – für jeden Einsatz die richtige Pumpe

Die KSB Inlinepumpen der Reihe Etaline sind Blockpumpen in Inline-Bauweise. Die hocheffizienten Inlinepumpen eignen sich durch ihre Blockform bestens für den platzsparenden Einsatz in der Gebäudetechnik. Inlinepumpen von KSB stehen in fünf Ausführungen und vielen verschiedenen Baugrößen und Materialien sowie unterschiedlich beschichtet zur Verfügung – so bietet die Reihe für jeden Einsatz die richtige Lösung. Von Klimaanlagen und Kühlkreisläufen bis hin zu großflächiger Fernwärmeversorgung – KSB Inlinepumpen bieten Ihnen für jede Herausforderung das optimale Produkt.

Etaline L / DL – die Effiziente

Egal ob Sie eine Heizungs- oder Klimaanlage, einen Kühlkreislauf, eine Wasserversorgungsanlage, eine Brauchwasseranlage, ein Schwimmbad oder sogar ein industrielles Umwälzsystem betreiben wollen – die extrem wirtschaftliche Konstruktion der Inlinepumpe Etaline L hält die Energiekosten in Ihrer Anlage so gering wie möglich. Mit ihrer großen Auswahl an Laufradmaterialien und ihrer Werkstoffvielfalt passt sich die Etaline L /DL optimal an jedes Fördermedium an. Das große Sortiment an Materialien sowie die insgesamt 28 Baugrößen der Etaline L / DL garantieren die richtige Lösung für Ihren Anwendungsfall.

Inlinepumpen Etaline Etaline Z

Etaline L / DL – die Effiziente

Egal ob Sie eine Heizungs- oder Klimaanlage, einen Kühlkreislauf, eine Wasserversorgungsanlage, eine Brauchwasseranlage, ein Schwimmbad oder sogar ein industrielles Umwälzsystem betreiben wollen – die extrem wirtschaftliche Konstruktion der Inlinepumpe Etaline L hält die Energiekosten in Ihrer Anlage so gering wie möglich. Mit ihrer großen Auswahl an Laufradmaterialien und ihrer Werkstoffvielfalt passt sich die Etaline L /DL optimal an jedes Fördermedium an. Das große Sortiment an Materialien sowie die insgesamt 28 Baugrößen der Etaline L / DL garantieren die richtige Lösung für Ihren Anwendungsfall.

Inlinepumpen Etaline L DL

Etaline R – die Große

Für besonders große Anwendungen in den Bereichen Heizung, Klima und Lüftung ist die Inlinepumpe Etaline R der passende Partner. Je nach Materialausführung halten Druckhülle und Gleitringdichtung bis zu 16/25 bar und 140°C stand. Dabei bleibt diese Inlinepumpe extrem energieeffizient und wesentlich platzsparender, als eine Grundplattenpumpe.

Inlinepumpe Etaline R

Calio S

Calio S

Wartungsfreie, hocheffiziente Nassläuferpumpe mit Verschraubungsanschluss, hocheffizientem Elektromotor und stufenloser Differenzdruckregelung.

Calio

Calio

Wartungsfreie, hocheffiziente Nassläuferpumpe mit Verschraubungsanschluss oder Flanschanschluss, hocheffizientem Elektromotor und stufenloser Differenzdruckregelung.

Etaline

Etaline

Einstufige Spiralgehäusepumpe in Inline-Ausführung mit magnetfreien KSB SuPremE-Motor der Effizienzklasse IE4/IE5 und Drehzahlregelsystem PumpDrive, Pumpen- und Motorwelle sind starr verbunden. Mit KSB SuPremE, einem magnetfreien Synchron-Reluktanzmotor der Effizienzklasse IE4/IE5 gemäß IEC TS 60034-30-2: 2016, für den Betrieb am Drehzahlregelsystem Typ KSB PumpDrive 2 oder KSB PumpDrive 2 Eco ohne Rotorlagegeber. Befestigungspunkte entsprechend EN 50347, Hüllmaße gemäß DIN V 42673 (07-2011). ATEX-Ausführung erhältlich.

Jetzt passende Armaturen für die Wärme- und Kälteversorgung finden

BOA-Control/ BOA‑Control IMS

BOA-Control/ BOA‑Control IMS

Strangregulierventil nach DIN/EN mit Flanschen, einteiligem Gehäuse, Drosselkegel, skalierter Stellungsanzeige, Hubbegrenzung und Isolierkappe mit Taupunktsperre, wartungsfrei, voll isolierbar, mit Ultraschallsensorik zur Messung von Durchflussmenge und Temperatur ohne Mediumberührung, mobile Messung mit Messcomputer BOATRONIC MS, Permanentmessung mit Messcomputer BOATRONIC MS-420, gleichbleibende Genauigkeit unabhängig von Differenzdrücken. Zusätzlich auch als DVGW-zertifizierte Trinkwasserausführung mit elektrostatischer Kunststoffbeschichtung verfügbar (BOA-Control EKB und BOA-Control IMS EKB; bis DN 200).

BOA-Compact

BOA-Compact

Absperrventil nach DIN/EN mit Flanschen, in Kurzbaulänge EN 558/14, Schrägsitzausführung mit geradem Oberteil, einteiliges Gehäuse, EPDM ummantelter Drosselkegel, weichdichtende Durchgangsdichtung und Rückdichtung, Stellungsanzeige, Feststellvorrichtung, Hubbegrenzung, Isolierkappe mit Taupunktsperre, wartungsfrei, voll isolierbar.

BOAX-S/SF

BOAX-S/SF

Zentrische Absperrklappe für die Gebäudetechnik, mit Wärmesperre, Elastomer-Ringbalg (EPDM XU oder Nitril K), mit Handhebel, manuellem Untersetzungsgetriebe oder elektrischem Stellantrieb (BOAXMAT-S und BOAXMAT-SF Varianten), Gehäuse mit Zentrieraugen (T2), Gehäuse mit Gewindeflanschaugen (T4) für einseitiges Abflanschen und Einbau als Endarmatur erlaubt, Klappenscheibe aus Edelstahl 1.4308, Anschlüsse nach EN.