Globale Referenzen

Pumpen und Armaturen von KSB sind dank ihrer Vielseitigkeit in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen einsetzbar.

Referenzen

Von Industrieprozessen über den Wassertransport bis hin zur Energieumwandlung – überall auf der Welt vertrauen unsere Kunden auf die technische Kompetenz und Erfahrung von KSB.

Zufriedene Kunden sind die beste Referenz, überzeugen Sie sich selbst.

Pumpstation „La Caldera“ mit Abwassersammelkanal

Riesenpumpen von KSB bewahren Mexico City vor Überschwemmungen

Mexiko-Stadt wird regelmäßig von Hochwasser und Überschwemmungen bedroht.

Die Pumpstation La Caldera unterstützt die Bewohner der 20-Millionen-Metropole im Kampf gegen die Fluten. Bei der Entwässerung und dem Abtransport von Regen- und Abwasser leisten KSB-Tauchmotorpumpen wertvolle Dienste.

Filterkessel, Rohre und Armaturen im Funktionsgebäude des zentralen Wasserwerks "Krug von Nidda"

Smartes Überwachungstool sichert Trinkwasserversorgung

Für die meisten von uns in Deutschland ist die Versorgung mit immer verfügbarem Trinkwasser in Lebensmittelqualität etwas, worüber wir uns keine großen Gedanken machen. Die Wasserversorger selbst unternehmen im Hintergrund jedoch enorme Anstrengungen, um das, was uns so selbstverständlich erscheint, zuverlässig liefern zu können. Hierbei werden auch bei Systemen Redundanzen gebildet, die an sich reibungslos funktionieren.

Fassade des Stadtquartiers Q 6 Q 7 in Mannheim von der Straße aus gesehen

Gebäudetechnisches Komplettportfolio im Einsatz

KSB-Produkte verrichten oft im Verborgenen ihre zuverlässige Arbeit. Aber bei diesem Projekt lohnt es sich durchaus, einmal hinter die Kulissen zu schauen. Denn in Mannheims neuem, multifunktionalen Stadtquartier Q 6 Q 7 sorgt gleich eine ganze Mannschaft an KSB-Produkten für eine zuverlässige Infrastruktur. Auf rund 153.000 m², in denen neben Hotel und Gastgewerbe auch Einkaufs- und Wohnbereiche geschaffen wurden, spielen wir unser komplettes Know-How in der Gebäudetechnik aus: von der Entwässerung, Wasserversorgung bis zu Heizung, Klima und Lüftung sowie Feuerlöschversorgung.

Das Gebäude des Wasserwerks Spitzmühle von außen © WSE

Wasser marsch! für die Wachstumsregion

Als Lebensmittel Nummer 1 ist Wasser die Grundlage unseres Lebens. Die unterbrechungsfreie Versorgung mit sauberem Trinkwasser unter Berücksichtigung immer anspruchsvollerer gesetzlicher Vorgaben stellt die Wasserversorger gerade in regenarmen Hitzesommern vor Herausforderungen. Der zunehmende Bedarf von Wasser in der Landwirtschaft verschärft die Situation noch. Nur mit erfahrenen Projektpartnern an ihrer Seite können Wasserversorger deshalb das kostbare Nass dauerhaft in der geforderten Menge und Qualität zur Verfügung stellen.

KSB Pumpen sorgen für süßen Genuss

KSB Pumpen sorgen für süßen Genuss

Unser Kunde Nestle Cailler steht für hochqualitativen Schokoladengenuss. Das erreichen Sie mit einer unverwechselbaren Rezeptur und optimierten Produktionsprozessen. Und genau hier setzen die Schweizer auf KSB und unsere Vitalobe-Pumpen. Die Vitalobe beherrscht die hohen Anforderungen an die hygienische Schokoladenproduktion. Gleichzeitig spielt sie Ihre Stärke in der flexiblen Anpassung an hochkomplexe Produktionsprozesse aus.

Blick in Wasserablaufbecken, sprudelndes Regenwasser

Gewappnet für das Jahrhunderthochwasser

Eine Flutkatastrophe wie im Jahr 2013 darf sich in Landshut nicht wiederholen: Dies hatte die Stadtverwaltung beschlossen, bevor 2018 ein Bauprojekt an den Start gebracht wurde, das die niederbayerische Stadt zukünftig besser vor den Folgen eines Hochwassers schützen soll. Vor allem hinsichtlich des Klimawandels und den damit zunehmenden Starkregenereignissen war es dringend geboten, für extreme Wetterphänomene in der Zukunft gewappnet zu sein.

(Etanorm Pumpen, Rohre, Armaturen und Steuereinheiten im Wasserwerk Stadtlohn-Hundewick)

Mehr Druck für das Münsterland

Die Qualität des Trinkwassers hat in Deutschland seit Jahrzehnten höchste Priorität und wird von fast allen Wasserversorgern zuverlässig eingehalten. Doch ein weiterer Faktor spielt bei der Wasserversorgung eine ebenso wichtige Rolle: Der Druck. Ein Abfall oder stark schwankender Wasserdruck wird als lästig empfunden, kann aber in den Haushalten und in der Industrie auch zu Schäden an Geräten und Anlagen führen. Um das zu vermeiden, müssen viele Wasserversorger ihre Technik an den veränderten Bedarf anpassen.

Stausee mit Staumauer der Dreilägerbachtalsperre bei Roetgen

Großer Wirbel um kleinste Teilchen

Die Dreilägerbachtalsperre im deutsch-belgischen Grenzraum bei Roetgen sorgt seit 1911 für die Wasserversorgung des Kreises Aachen und nutzt damit den Wasserreichtum der nahen Eifel. In der angeschlossenen Trinkwasseraufbereitungsanlage wird das Rohwasser aus der Talsperre von 2004 an zur Membranfiltrationsanlage geführt. Die Membranen der Ultrafiltration verfügen über so kleine Poren, dass sie reines Wasser durchströmen lassen, alle partiellen Wasserinhaltsstoffe wie Bakterien, Viren und Proteine aber zurückhalten.

Firmengebäude der Rollenoffset-Druckerei WKS Kraft Schlötes von außen

Willkommene Abkühlung für High-Volume-Druck

Um nachhaltige Verbesserungen ihrer Umweltleistung zu erzielen, setzt die Rollenoffset-Druckerei WKS Kraft Schlötes ein Energiemanagement nach ISO 50001 ein. Im Zuge dessen werden laufend alle Prozesse auf Energieeffizienz hin überprüft. Als ein verbrauchsintensiver Part erwies sich dabei die Wasserkühlung der Akzidenz-Druckmaschine für den Prospekt Druck. WKS Kraft Schlötes erteilte KSB den Auftrag, neue Pumpen anzubieten, die wettbewerbswichtige Einsparungen bei Energie und Kosten erzielen können.

Effizientes Abwasserentsorgungsprojekt: Philharmonie de Paris

Philharmonie de Paris: Wegweisende Effizienz in der Abwasserentsorgung

Die Philharmonie de Paris hat in punkto Entwurf und Umsetzung von Kultureinrichtungen auf Weltniveau neue Maßstäbe gesetzt. Hier erfahren Sie, wie SRL-Hebeanlagen und Druckerhöhungsanlagen der Baureihe Surpresschrom von KSB einen bedeutenden Beitrag zu Energieeffizienz und Umweltschutz leisten.

Firmengebäude der Ludwig Weinrich Schokoladenfabrik von außen

Ein kühler Kopf für die zarte Versuchung

Schokolade stellt für viele nicht nur eine der süßesten Versuchungen dar – die komplexe Maschinerie hinter der industriellen Herstellung dieses Genussmittels stellt auch die Ingenieure vor große Herausforderungen. Im Zuge eines immer enger werdenden Marktumfeldes müssen sich gerade Traditionsunternehmen wie die Ludwig Weinrich Schokoladenfabrik den heutigen Herausforderungen in Sachen Ökonomie und Ökologie stellen, die sie nur mit zuverlässigen Partnern an ihrer Seite meistern können.

////

Oued Athmania: Wasserversorgungsprojekt für Algerien

Im überwiegend trockenen Land Algerien ist Wasser ein kostbares Gut – und der Wassertransport zu zwei wasserarmen Staudämmen bedeutet einen Segen für die örtliche Bevölkerung.

Eins der beiden Pumpenbecken von El Caracol

Die Tauchpumpenanlage El Caracol bewahrt Mexico City vor Überschwemmungen

In der Regenzeit bedrohen immer wieder immense Regenmassen die Millionenmetropole Mexico City. Die Pumpstation El Caracol unterstützt die Bewohner der 20-Millionen-Metropole mit 20 extragroßen KSB-Tauchmotorpumpen vor Hochwasser und Überschwemmungen.

Tauchmotorpumpen von KSB unterstützen den Cranberry Anbau

KSB unterstützt die Cranberry-Farmer in Kanada

Cranberries gehören weltweit zu den "Superfrüchten" und werden hauptsächlich in den USA und in Kanada angebaut. Kanadas größtes Anbaugebiet ist die Stadt Richmond auf der Insel Lulu Island in British Columbia – und hier leisten eine Reihe von KSB Pumpen sowohl bei der Ernte als auch bei der Hochwasserentlastung verantwortungsvolle Arbeit.

Wellenreiter auf großer Welle

Für die perfekte Welle

In der neuartigen Surfanlage eines Mailänder Aquaparks kommen 15 Propellerpumpen mit Tauchmotor von KSB zum Einsatz. Pünktlich zu Beginn der Hauptsaison nahmen die Betreiber des „Idroscalo“ die neue Attraktion in Betrieb. Doch damit alles so reibungslos funktionieren und die zahlreichen Besucher ihr aufregendes Surfvergnügen genießen konnten, mussten die KSB-Ingenieure im Vorfeld ganze Arbeit leisten.

Gelände des Industrieparks Kalle-Albert bei Nacht

KSB Guard rettet Industriepark vor Druckluftausfall

KSB sorgt dafür, dass im Industriepark Kalle-Albert in Wiesbaden, Deutschland die Luft nie ausgeht, genau genommen die Druckluft.

Hierfür setzt unser Kunde Infraserv und seine Tochterfirma ISW auf die Kompetenz von KSB: Etanorm-Pumpen ausgestattet mit der Überwachungseinheit KSB Guard. So läuft das lebenswichtige Druckluftsystem zuverlässig und die Betriebstemperatur wird kontinuierlich gekühlt. Und KSB Guard hat sich bereits sehr erfolgreich amortisiert: Ein sich anbahnender Lagerschaden konnte frühzeitig erkannt und größere Ausfälle vermieden werden.

Anlage mit Rohrleitungen, Pumpen und Armaturen

Mehr Transparenz – mit KSB Guard

Manchmal kommt es trotz Einsatz hochwertiger Pumpen zu Fehlfunktionen, deren genaue Ursache erst durch eine Langzeitdiagnose ermittelt werden kann. Oft sind äußere Faktoren die Ursache, doch um diese zu finden, muss die betroffene Pumpe über einen längeren Zeitraum durch eine passende Sensorik überwacht werden. Hierfür wurde KSB Guard entwickelt, welches die Fehlerquelle identifiziert, so dass im Anschluss gezielt für Abhilfe gesorgt werden kann.

Acht Chemienormpumpen vom Typ MegaCPK mit Motorleistungen zwischen 160 und 355 kW

Energie für eine ganze Stadt: Das Geothermieprojekt “Thassalia”

Die Meerwasser-Anlage „Thassalia“ in Marseille versorgt 500.000m2 mit nachhaltiger Energie – und die Hochleistungspumpen von KSB haben einen entscheidenden Anteil am Erfolg des Projekts. Erfahren Sie hier, weshalb Hochleistungspumpen von KSB einen entscheidenden Anteil am Erfolg dieses Projekts haben.

KSB Wärmeträgerpumpe Etanorm SYT

Heiße Pumpentechnologie für die Thermalölförderung

Erfahren Sie, wie KSB mit seinen Wärmeträgerpumpen Kronospan bei der Spanplattenproduktion unterstützt.

St Petersburg

In St. Petersburg heben Tauchmotorpumpen von KSB die Abwässer aus einer Tiefe von 92 Metern.

Eine sauberere Ostsee – das war die initiale Idee hinter dem Abwasserentsorgungsprojekt der Millionenmetropole. Heute sorgen 19 Modelle des Typs Amarex KRT dafür, dass bis zu 98 % des Abwassers in einer Kläranlage gereinigt werden und nicht ungefiltert in die Ostsee gelangen.

Palazzo Grassi

Im Palazzo Grassi trifft Kunst auf Nachhaltigkeit

Altes Gemäuer mit moderner Technik: Im Palazzo Grassi wird Dank KSB Pumpen und Armaturen für die Heizungs-, Kühlungs-, Wasser- und Sanitärsysteme 30 % des Energieverbrauchs eingespart.

Hand hält Handy, auf dessen Display ein Graf abgebildet ist. Im Hintergrund KSB Pumpe mit installiertem KSB Guard.

Digitales Tool KSB Guard kontrolliert Pumpen nonstop

KSB Guard nimmt im weltweit größten Entwicklungs- und Prüfzentrum im Bereich der Ventiltechnologie, dem ROLF SANDVOSS INNOVATION CENTER (RSIC) von SAMSON eine wichtige Aufgabe wahr: Es kontrolliert die ebenfalls von KSB gelieferten Pumpen permanent. Denn diese müssen unter extremen Belastungen und unregelmäßigen Betriebszeiten reibungslos laufen. Die wichtigen Daten und Betriebsinformationen hierzu liefert KSB Guard. Ungeplante Ausfallzeiten werden so vermieden und die Wartung der Pumpen effizient planbar gemacht.