ISORIA 20/25 Klappe
Klappe

ISORIA 20/25

Zentrische Absperrklappe, Elastomer-Ringbalg, mit Handhebel oder manuellem Untersetzungsgetriebe, pneumatischem, elektrischem oder hydraulischem Stellantrieb, Gehäuse mit Zentrieraugen (T2), Gehäuse mit Gewindeflanschaugen (T4), Gehäuse in U-Profil-Form ohne Dichtleiste (T5). Die Gehäusetypen T2, T4 und T5 erlauben einseitiges Abflanschen und den Einbau als Endarmatur mit Gegenflansch. Anschlüsse nach EN, ASME, JIS.
Alle Dokumente und Downloads ansehen

Hauptanwendungen

  • Kühlkreisläufe
  • Meerwasserentsalzung / Umkehrosmose
  • Rauchgasentschwefelung
  • Papierindustrie und Zellstoffindustrie
Alle Anwendungen anzeigenicon arrowright

Technische Daten

  • NenndruckPN 20, PN 25
  • Maximale NennweiteDN 1000
  • Maximal zulässige Medientemperatur200 °C

Vorteile

  • Sphärisch bearbeitete Klappenscheibe mit abgerundeter Dichtkontur
  • gewährleistet eine dauerhafte und ständige Dichtheit im Abschluss
  • Verbindung von Welle und Scheibe durch Keilnutverzahnung oder Passfedern

Ihr KSB-Kontakt: Wir sind da, um Sie zu unterstützen.

Benötigen Sie Hilfe, um die richtige Materialnummer zu finden?
Wir werden in Kürze eine Liste bereitstellen, sodass Sie Ihre Bestellung direkt vornehmen können.
In der Zwischenzeit bitten wir Sie, sich mit unserem Support in Verbindung zu setzen:

Tel: +41 43 210 99 33


KSB Kontakt: Wir sind für Sie da

Dokumente

TitelFormatGrößeLetzte Änderung
icon download-pdfISORIA 20/25 (8447.521_DE)pdf0.0124.5.2019
TitelFormatGrößeLetzte Änderung
icon download-pdfATEX (8610.81_DE)pdf0.412.2.2020
icon download-pdfBetriebsanleitung - ISORIA/MAMMOUTH (8449.8_DE)pdf1.1615.4.2020
TitelFormatGrößeLetzte Änderung
icon download-pdfproduct brochure (0518.026_EN)pdf4.076.10.2020
TitelFormatGrößeLetzte Änderung

Technische Daten

  • FunktionAbsperren/Regulieren
  • VerbindungsartEinbau zw. Flansche, Flansch
  • Ausführungskonzept Antriebmit E-Antrieb, mit Handrad, hydraulisch, Handhebel, mit P-Antrieb, ohne
  • Gehäusewerkstoff8136
  • NenndruckPN 20, PN 25
  • Maximale NennweiteDN 1000
  • Minimale NennweiteDN 32
  • Maximal zulässige Medientemperatur200 °C
  • Minimal zulässige Medientemperatur-10 °C
  • Ausführung ArmaturengehäuseZentrieraugen, Gewindeflanschaugen o. Dichtl., Gewindeflanschaugen u. Dichtl., U-förmig ohne Dichtlleiste

Schnittzeichnungen