Prickelnde Aufgabe - Entalkoholisierungsanlage für Rotkäppchen-Mumm

Um pro Jahr 6 Millionen Liter „Mumm Dry Alkoholfrei“ zu erzeugen, braucht es nicht nur ca. 8000 Tonnen an Weintrauben. Auch hochautomatisierte Hygienepumpen von KSB tragen einen entschiedenen Teil dazu bei, dass die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien den stetig wachsenden Bedarf an alkoholfreien Weingetränken zuverlässig decken können.

Das Projekt: Hoch automatisierte Pumpen für Entalkoholisierungsanlage

Das Produktionsverfahren von Rotkäppchen Mumm für alkoholfreie Alternativen zum klassischen Sekt am Standort Eltville ist einzigartig in Deutschland. Die Entalkoholisierungsanlage stammt aus Australien und wird normalerweise genutzt, um Kaffeearomen zu gewinnen. Das Besondere daran: In der Anlage wird den Weinen der Alkohol entzogen und dabei werden die Aromen bei lediglich 34 Grad in drei Prozessschritten extrem schonend gewonnen.  

Produktionsanlage für über 6 Millionen Liter „Mumm Dry Alkoholfrei“ pro Jahr

Produktionsanlage für über 6 Millionen Liter „Mumm Dry Alkoholfrei“ pro Jahr

Der Kunde: Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH 

Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH mit Hauptsitz in Freyburg (Unstrut) ist Deutschlands größter Sekthersteller und produziert darüber hinaus Wein und Spirituosen wie Weinbrand, Kornbrand, Likör und alkoholfreien Sekt. Am Standort Eltville werden auch Weinmischgetränke hergestellt.

Der Kooperationspartner: ISW Technik 

ISW Technik mit Firmensitz im Industriepark Kalle-Albert in Wiesbaden ist einer der führenden Anbieter für industrielle Engineering- und Serviceleistungen im Rhein-Main-Gebiet. ISW Technik übernahm die komplette Tankverrohrung und den Umbau der Flaschenfüllanlage. 

Erfolgreiche Teamarbeit: Markus Regneri (KSB), Wolfgang Martin (ISW) und Joachim Engler (Rotkäppchen-Mumm)

Erfolgreiche Teamarbeit: Markus Regneri (KSB), Wolfgang Martin (ISW) und Joachim Engler (Rotkäppchen-Mumm)

Die Herausforderung: Hoher Automatisierungsgrad und hygienische Anforderungen

Für die ausführenden Unternehmen ISW Technik und KSB war das Projekt etwas Besonderes. Die neue Anlage ist durch einen hohen Automatisierungsgrad gekennzeichnet. Über 300 automatisierte Armaturen regeln die Produktströme und die hygienischen Anforderungen an alle Komponenten waren groß. Während klassischer Sekt bereits durch seinen hohen Alkoholgehalt vor Verkeimungen geschützt ist, ist dies bei der alkoholfreien Variante nicht der Fall. Es müssen außerdem die sich permanent verändernden, automatisierungstechnischen Bedingungen und Qualitätsanforderungen eingehalten werden, wie z.B. Druck (zwischen 8 und 20 bar), Temperatur, Fördermengen (zwischen 5000 und 20.000 Litern pro Stunde).

Die Lösung: Pumpen der Vita-Baureihen

Die einstufige Kreiselpumpe Vitacast mit ihren mediumberührten Teilen aus Edelstahl eignet sich besonders für hygienische anspruchsvolle Prozesse und den Einsatz in CIP-/SIP- Verfahren. Die eingesetzten Vita-Baureihen verfügen über alle branchenüblichen Zertifikate wie EHEDG und FDA. Gleichzeitig besitzen sie einen hohen Wirkungsgrad durch die optimierte Hydraulik und ein auf den Betriebspunkt angepasstes Laufrad.

Da wie eingangs beschrieben die Bedarfe wechseln, sind alle Pumpen mit einem Frequenzumrichter ausgestattet. Der KSB PumpDrive passt die Drehzahl der Pumpe kontinuierlich an den tatsächlichen Bedarf der Anlage an. Außerdem – da die Anlage durch einen hohen Automatisierungsgrad geprägt ist – besitzen alle Pumpen eine PROFIBUS-PA-Anbindung. 

Zwei Boosterpumpen fördern den alkoholfreien Sekt von der Entalkoholisierungsanlage in Richtung Carbonisierung. Eine weitere Vitacast-Pumpe sorgt für die Alkohol-Tankwagen-Beladung. Denn der in der Anlage gewonnene Alkohol wird in das Schwesterunternehmen Nordhäuser Spirituosen geliefert, die ihn weiter verarbeiten. Seit der Installation gab es weder Reklamationen bzw. Ausfälle, die Pumpen in der Anlage funktionieren tadellos und störungsfrei.

Die KSB-Pumpen wurden von ISW Technik aufgrund ihrer Zuverlässigkeit, Preis- Leistungsverhältnis, Beständigkeit, Instandhaltungsintervalle und Service empfohlen. Mit der Entscheidung für KSB war Rotkäppchen Mumm sehr zufrieden, schließlich kannte man den Frankenthaler Hersteller schon aus anderen Produktionsbereichen. Nun kommen im Tanklager des neuen Produktionsbereiches 12 Vitacast-Pumpen zum Einsatz, welche Wein und alkoholfreie Produkte fördern. 

Seit Anfang 2017 läuft die Produktionsanlage nun rund und die Neuheit im Premiumbereich Mumm Dry Alkoholfrei konnte im März 2017 erfolgreich gelauncht werden. Mittlerweile werden pro Jahr rund 6 Millionen Liter der alkoholfreien Variante abgefüllt, Tendenz steigend. Weiter werden auf der Anlage auch 8 Millionen Liter Weinmischgetränke, wie z.B. Rotkäppchen Fruchtsecco in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen gefertigt. 

Beflügelt durch den Erfolg wurden mittlerweile weitere Geschmacksrichtungen der Rotkäppchen Fruchtseccos erfolgreich am Markt platziert. Dies erforderte wiederum Flexibilität während der Umsetzungsphase. Dies festigte jedoch nur die Projektpartnerschaft und Zusammenarbeit seitens ISW Technik und KSB. Dank der absoluten Zuverlässigkeit, der schnellen Reaktionszeit und kurzen Lieferzeiten seitens KSB soll die Zusammenarbeit in Zukunft weiter forciert werden.

KSB-Pumpen fördern alle Stoffströme innerhalb der Anlage (im Bild nur einige der 27 Tanks).

KSB-Pumpen fördern alle Stoffströme innerhalb der Anlage (im Bild nur einige der 27 Tanks).

Zahlen I Daten I Fakten

Location: Eltville am Rhein
Kunde: Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien. Deutschlands größter Sekthersteller

Produziert neben Wein, alkoholfreiem Sekt und Weinmischgetränken auch Spirituosen wie Weinbrand, Kornbrand und Likör

Gründung: 2002
Mitarbeiter: Knapp 900
Umsatz: Über 1 Mrd. €

Projektdaten:
Anlagenbauer: ISW Technik
Anlage: Entalkoholisierungsanlage
Endkunde: Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH

Pumpentypen 

  • 4x Vitacast Bloc mit PumpDrive VAB 065-050-145,
    Fördermenge: 30 m3/h, Förderhöhe: 15 m 
  • 8x Vitacast Bloc mit PumpDrive VAB 050-040-145,
    Fördermenge: 35 m3/h, Förderhöhe: 17 m 
  • 1x Vitacast Bloc VAB 65-50-145,
    Fördermenge: 20 m3/h, Förderhöhe: 5 m 
  • 1x Vitachrom VC 065-125/0402,
    Fördermenge: 35 m3/h, Förderhöhe: 17 m