Das Mambu-Branco-System

Umfangreiche Unterstützung von KSB für den Ausbau des integrierten Wasserversorgungsnetzes an der Südküste des Bundesstaates São Paulo.

Das Projekt: Bessere Wasserversorgung für São Paulo

Das Mambu-Branco-System ist Teil des integrierten Wasserversorgungsnetzes von Itanhaém, einer Stadt in der Nähe von Santos, an der Südküste des Bundesstaats São Paulo gelegen. Das bestehende System wurde mit dem Ziel erweitert, zukünftig Wasserknappheit zu verhindern und eine zuverlässige Wasserversorgung der Region sicherzustellen.

Der Kunde: Sabesp

Sabesp ist ein brasilianisches Wasser- und Abwasserunternehmen des Bundesstaates São Paulo und der sechstgrößte Wasserver- und Abwasserentsorger der Welt. 

Mit einer Wasserproduktion von 105.000 l/s übernimmt Sabesp die Wasserver- und Abwasserentsorgung in Wohngebieten, Gewerbe und Industrie, was 60% der Bevölkerung des Staates São Paulo entspricht (28 Millionen Menschen). 

Als Wasser- und Abwasserunternehmen gewährleistet Sabesp die Grundversorgung in zum Beispiel allen Phasen des Wasserkreislaufs (Entnahme, Aufbereitung, Behandlung und Verteilung) sowie die Sammlung, Aufbereitung und Wiederverwendung von Abwasser.

Die Herausforderung: Erweiterung des bestehenden Systems

Zur Deckung des gestiegenen Trinkwasserbedarfs musste das bestehende, aus dem Mambu gespeiste System erweitert und eine neue Versorgung aus dem Fluss Branco eingerichtet werden, da die Kapazitäten am Mambu nicht mehr ausreichten. 

Für den Ausbau wurden u. a. ein Staudamm, Pumpstationen für Roh- und Trinkwasser sowie eine Aufbereitungsanlage (Flotation mit Luft) errichtet.

Die Lösung: Wasser für 1,2 Millionen Menschen, die seit Jahrzehnten immer wieder von Wassermangel betroffen waren.

KSB erhielt den Zuschlag insbesondere dank der Zuverlässigkeit, Betriebssicherheit und wartungsfreundlichen Ausführung seiner Produkte. Für dieses Projekt lieferte KSB Brasilien horizontale, längsgeteilte RDLO- und RDLP-Pumpen, Amacan- und Hydrobloc-Drainer-Tauchmotorpumpen sowie horizontale Meganorm- und Megaflow-Pumpen mit fliegend angeordnetem Laufrad. Jeder Pumpentyp ist geeignet für zahlreiche unterschiedliche Anwendungen in großen Anlagen wie dem Mambu-Branco-System. 

Ende 2013 konnte Sabesp das entsprechend ausgebaute Mambu-Branco-System in den Dienst der lokalen Bevölkerung stellen.
Vom verbesserten Wasserversorgungssystem, das 66 km Wasserleitungen umfasst, profitieren 1,2 Millionen Menschen in fünf nahe gelegenen Städten, die seit Jahrzehnten immer wieder von Wassermangel betroffen waren. Zudem führen nun auch höhere Verbraucherzahlen in den Sommermonaten nicht mehr zu Problemen, da die Wasserversorgung zuverlässig stabil bleibt.

KSB-Pumpen an der Südküste des Bundesstaates São Paulo

Dazu lieferte KSB horizontale, längsgeteilte RDLO- und RDLP-Pumpen, Amacan- und Hydrobloc-Drainer-Tauchmotorpumpen sowie horizontale Meganorm- und Megaflow-Pumpen mit fliegend angeordnetem Laufrad. 

Zahlen I Daten I Fakten

  • Location: Itanhaém (São Paulo)
  • Kunde: 
    Sabesp (Companhia de Saneamento Básico do Estado de São Paulo)
    Gründung: 1973
    Mitarbeiter: 15 000
    Branche: Wasserversorgung
  • Anwendungsbereich: Wasserversorgung
  • Projektdaten: Amacan, RDLO, RDLP, Meganorm, Megaflow, Hydrobloc

    Zahlreiche
    • Horizontal längsgeteilte RDLO- und RDLP-Pumpen
    • Tauchmotorpumpen Amacan- und Hydrobloc-Drainer 
    • Horizontale Meganorm- und Megaflow-Pumpen mit fliegend angeordnetem Laufrad

      Jeder Pumpentyp ist für zahlreiche unterschiedliche Anwendungen im Mambu-Branco-System geeignet.

Eingesetzte Produkte: