STAAL 40 AKK/AKKS Rückschlagklappe
Rückschlagklappe

STAAL 40 AKK/AKKS

Rückschlagklappe nach DIN/EN mit Flanschen (AKK) oder Schweißenden (AKKS), mit Deckelflansch, innenliegender Welle, geschweißtem Gehäuse, Dichtflächen aus verschleißfestem und korrosionsbeständigem 17 %-Chromstahl.
Alle Dokumente und Downloads ansehen

Technische Daten

  • NenndruckPN 10, PN 16, PN 25, PN 40
  • Maximale NennweiteDN 400
  • Maximal zulässige Medientemperatur450 °C

Vorteile

  • Erhöhte Sicherheit in der Abdichtung nach aussen. Verringerung des Leckagerisikos durch innenliegende Welle. Die Lagereinheit der Welle wird von innen direkt an den Deckel angeschweißt. Dadurch entfällt eine zusätzliche Abdichtung nach aussen.
  • Zuverlässige Dichtheit im Sitz und servicefreundlich Konstruktion durch beweglich aufgehängte Klappenscheibe. Genaue Anpassung an Gehäusesitz und einfacher Austausch der Dichtplatte möglich.
  • Lange Lebensdauer und hohe Funktionssicherheit durch gepanzerte Dichtflächen aus verschleißbeständigem und korrosionsbeständigem 17 % Cr-Stahl.

Materialnummernliste – STAAL 40 AKK/AKKS

10 products
NameNenndruckNennweite EintrittVerbindungsausführung EintrittGewichtMaterialnummerPreis
STAAL40 AKK PN10/16 DN100 P235GHPN 10DN 100Flansch DIN/EN63 Kilogramm01734810
STAAL40 AKK PN10/16/25/40 DN80 P235GHPN 10DN 80Flansch DIN/EN38 Kilogramm01734808
STAAL40 AKK PN16 DN200 P235GHPN 16DN 200Flansch DIN/EN35 Kilogramm01734816
STAAL40 AKK PN25 DN200 P235GHPN 25DN 200Flansch DIN/EN49 Kilogramm01734827
STAAL40 AKK PN25/40 DN100 P235GHPN 25DN 100Flansch DIN/EN120 Kilogramm01734811

Dokumente

TitelFormatGrößeLetzte Änderung
icon download-pdfBaureihenheft STAAL 40 AKK/AKKSpdf1.0924.5.2019
TitelFormatGrößeLetzte Änderung
icon download-pdfBetriebsanleitungpdf10.7424.5.2019
TitelFormatGrößeLetzte Änderung
icon download-pdfKonformitätserklärungpdf0.1824.5.2019
TitelFormatGrößeLetzte Änderung
icon download-pdfProdukt-2-Seiter Ecoline GT 40pdf1.3624.5.2019

Technische Daten

  • FunktionRückfluss verhindern
  • VerbindungsartFlansch, Schweißende
  • Gehäusewerkstoff0520, 0522
  • NenndruckPN 10, PN 16, PN 25, PN 40
  • Maximale NennweiteDN 400
  • Minimale NennweiteDN 80
  • Maximal zulässige Medientemperatur450 °C
  • Minimal zulässige Medientemperatur-10 °C

Schnittzeichnungen