KSB Schmutzwasserpumpe – ganzheitliche Lösung für alle Abwässer

Die qualitativ hochwertige Schmutzwasserpumpe von KSB findet sich überall, wo Abwasser transportiert, gereinigt und entsorgt werden muss. Ob in der Kanalisation von New York oder am Strand von Rio – Pumpen von KSB sind auf der ganzen Welt im Einsatz. Der Hersteller bietet für jeden Zweck die passende Lösung.

KSB Schmutzwasserpumpe Ama-Drainer N

Pumpen für Häuser, Gemeinden und Industrie

Wasser ist Leben. Die sorgsame Aufbereitung und Wiederverwendung von Schmutzwasser ist ein zentrales Zukunftsthema. KSB ist seit mehr als 140 Jahren auf den Transport von Frisch- und Abwasser spezialisiert. Dank dieser Expertise garantieren Schmutzwasserpumpen von KSB höchste Qualität bis ins kleinste Detail.

Eine Schmutzwasserpumpe, oder auch Abwasserpumpe, kann bis zu stark verunreinigtes Wasser transportieren. Darin sind häufig Feststoffe wie Schlamm, Fäkalien oder Sand enthalten. Hinzu kommen chemische und mineralische Stoffe wie Reinigungsmittel oder Öl. Diese Stoffe beanspruchen die Schmutzwasserpumpe stark. Durch Abrieb und Korrosion verschleißt sie schneller als beispielsweise Pumpen zum Transport von Frischwasser. Die Fördermenge einer Schmutzwasserpumpe hängt von der Leistung des Motors und der Art der geförderten Flüssigkeit ab.

Die Entsorgung privater, kommunaler und industrieller Abwässer ist eine komplexe Aufgabe, der KSB mit innovativer Abwassertechnik begegnet. Für jeden Zweck gibt es die geeignete Schmutzwasserpumpe. Dazu gehören beispielsweise Tauchpumpen wie die:

  • Spiralgehäusepumpe
  • Rohrschachtpumpe
  • Rezirkulationspumpe
  • Exzenterschneckenpumpe

Schmutzwasserpumpen transportieren Abwasser, leiten überschüssiges Regenwasser ab, legen Überschwemmungsgebiete trocken oder bewässern Felder in der Landwirtschaft. Sie werden im Bergbau, in Wasserwerken und in Meerwasserentsalzungsanlagen eingesetzt.

Wie funktioniert eine Schmutzwasserpumpe?

Die Schmutzwasserpumpe ist eine Tauchpumpe. Das heißt, sie taucht in der Regel ganz in die Flüssigkeit ein, die sie transportiert. Das verunreinigte Wasser fördert die Tauchpumpe mithilfe eines Schaufel- oder Laufrads. Je nach Zusammensetzung der Flüssigkeit, kommen im Inneren der Schmutzwasserpumpe unterschiedliche Laufräder zum Einsatz – wie zum Beispiel Freistromräder oder Schraubenräder. Das passende Laufrad sorgt dafür, dass die Pumpe optimale Leistung bringt und nicht verstopft.

Eine Schmutzwasserpumpe mit offenem Laufrad oder Kanallaufrad kann Abwasser mit festen Bestandteilen von bis zu 70 Millimetern Durchmesser fördern. Die Fördermenge einer Schmutzwasserpumpe liegt durchschnittlich zwischen 3 und 5 Litern pro Sekunde, die Förderhöhe beträgt je nach Leistung einige Meter. Laufrad und Pumpe werden meist mit Elektro-, zuweilen auch mit Benzinmotoren angetrieben.

Für gewöhnlich steuert ein Schwimmerschalter die Arbeit einer Tauchpumpe. Er registriert den steigenden oder fallenden Abwasser-Pegel und schaltet die Pumpe dementsprechend ein oder aus. Bei einer KSB Schmutzwasserpumpe regelt dagegen zumeist eine moderne elektronische Niveausteuerung oder ein Magnetschwimmerschalter den Betrieb.


KSB Schmutzwasserpumpe AmaPorter 500 SE im Set von KSB

Widerstandsfähige Materialien für langlebige Pumpen

Abwasserentsorgung funktioniert nur dann effizient, wenn alle Komponenten einer Schmutzwasserpumpe absolut zuverlässig zusammenarbeiten und die Module nahtlos ineinandergreifen. Für die Stahl-, Zellstoff, Papier-, Textil- und Lebensmittelindustrie hat die KSB extrem widerstandfähige und langlebige Materialien entwickelt.

Eine Tauchpumpe für Schmutzwasser wird zum Beispiel aus Edelstahl hergestellt. Das Gehäuse einer industriellen Schmutzwasserpumpe ist mit leicht auswechselbaren Spaltringen oder Schleißwänden ausgestattet, die besonders strapazierfähig sind. Solch eine verschleißarme Tauchpumpe trotzt selbst aggressivem und zersetzendem Schmutzwasser aus Industrieanlagen – und das über viele Jahrzehnte.

Zukunftsfähige Lösungen für Städte und Gemeinden

Energiesparende Antriebe, intelligente Automatik und die Einrichtung von kompletten Pumpstationen: Schmutzwasserpumpen und Systeme von KSB sorgen auch in Städten und Gemeinden für eine sichere und wirtschaftliche Behandlung von Abwasser. Gemeinsam mit KSB entwickeln Kommunen, Planer und Betreiber von Anlagen zukunftsfähige Lösungen.

Beispiel KSB Tauchmotorpumpe: Auf der Motorsport-Strecke im chinesischen Shanghai sorgen 20 Schmutzwasserpumpen mit einer Fördermenge von 1.000 Litern pro Sekunde dafür, dass die Rennstrecke nicht von monsunartigen Regenfällen überflutet wird. Die Pumpen leiten das Wasser in nahegelegene Speicherseen ab.

Auch für die Stadt Hamburg entwickelte KSB eine individuelle Lösung zur Entwässerung. Die Schmutzwasserpumpe vom Typ Amarex KRT und die Amajet-Treibstrahlpumpe reinigen in Hamburg Hammerbrook gemeinsam das mit 22.500 Kubikmetern größte Mischwasser-Rückhaltebecken seiner Art. Die Förderhöhe einer Amarex KRT Pumpe liegt dabei bei bis zu 120 Metern Wassersäule (mWS). Die Förderhöhe einer Schmutzwasserpumpe gibt demnach Auskunft über den benötigten Druck im System.

Zu den kommunalen Einsatzgebieten einer Schmutzwasserpumpe zählen:

  • Wasserwerke
  • Kläranlagen
  • Abwassertransport
  • Schlammtransport
  • Flut- und Regenüberlauf
  • Reinigung und Bewirtschaftung von Regenüberlaufbecken
  • Oberflächenentwässerung
  • Drainage


KSB Schmutzwasserpumpe vom Typ Amarex KRT

Schmutzwasser entsorgen in Haus und Garten

Schmutzwasserhebeanlagen, Druckentwässerung und spezielle Lösungen für Gebäude in Wasserschutzgebieten und Gegenden mit hohem Grundwasserspiegel: Auch für das private Eigenheim hat KSB bewährte Schmutzwasserpumpen im Angebot, mit denen sich verschmutztes Wasser unproblematisch entsorgen lässt.

Die KSB Tauchpumpe Ama-Drainer N fördert beispielsweise Wasser aus Flüssen oder Wasserspeichern. Die überhitzungssichere Schmutzwasserpumpe mit Doppelmantelkühlung eignet sich aber auch ideal zur Entwässerung: Bei starkem Regen bleiben Höfe, Gruben, Schächte und Kellerräume so frei von Schmutzwasser. Die integrierte Rückschlagklappe der Tauchpumpe verhindert, dass die Druckleitung leerläuft. Dank patentiertem Magnetschalter mit einstellbarer variabler Niveauregulierung und Überdrehsicherung arbeitet die Pumpe absolut zuverlässig.

Ersatzteile und Service, direkt vor Ort

Ihre Schmutzwasserpumpe ist defekt? Sie benötigen Ersatzteile? KSB betreibt weltweit über 120 Service-Center. Dank einer ausgeklügelten Ersatzteil-Logistik erledigt KSB Reparaturen innerhalb kürzester Zeit. Unsere 2.400 erfahrenen Spezialisten sind rund um die Uhr für Sie da. Speziell im Bereich Schmutzwasser spielt vorbeugende Instandhaltung eine wichtige Rolle. Gut zu wissen: KSB wartet auch artverwandte Pumpen und Systeme anderer Hersteller. Bei Fragen zu Energieeffizienz und Leistung ihrer Schmutzwasserpumpe stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.